Reisetipps Fort Lauderdale

Das Venedig Amerikas. Unzählige Kanäle winden sich durch die in Rechtecken angeordnete Stadt im Südosten Floridas, weshalb man nicht selten ein Wassertaxi nimmt, um von A nach B zu kommen.

Literaturtipps

  • Vis a Vis, Florida
  • Hidden Florida

nach oben

Anreiseinformationen

Der Flughafen Fort Lauderdale Hollywood International liegt etwa 20 Minuten vom Zentrum entfernt. Busse fahren zum Broward Central Terminal. Züge fahren stündlich zur Haltestelle Fort Lauderdale. Gray Line betreibt private Limousinen- und Pendelbusse. Ein Taxi vom Flughafen ins Zentrum kostet ca. US$ 20 plus Trinkgeld.

Miami International Airport liegt ca. 40 km südlich, die Fahrt dauert ca. 40 Minuten. Es gibt regelmäßige Shuttleverbindungen, die Kosten betragen ca. US$ 40.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima

Es herrscht ein subtropisches Klima, die jährliche durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei 25 °C. Fort Lauderdale hat 310 Sonnenscheintage pro Jahr. Im August liegen die Temperaturen bei 28 °C, im Januar bei 21 °C. In der Region können Wirbelstürme und weniger heftige Tropenstürme auftreten. Die meisten Regenfälle gibt es im August und September.

Zeitzone

Eastern Time (MEZ –6), Sommerzeit (April bis Okt: MEZ –5)

Währung

1 US-Dollar (US$) = 100 Cents

Elektrizität

110 V, 60Hz. Adapter oder duale Stromschalter sind erforderlich.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

„Echte“ Sehenswürdigkeiten sind in Fort Lauderdale eher rar. Sehenswert sind v.a. die Strände und die Villen und Jachten der Reichen. Die Stadt ist am besten per Wassertaxi zu erkunden.

Riverwalk

2,4 Kilometer langer Uferpromenadenweg, der an vielen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt.

Hugh Taylor Birch State Park

Einheimische und Touristen zieht es gleichermaßen in den beliebten Park, da er viele Freizeitmöglichkeiten zu bieten hat. Kanufahren, Strandspaziergänge oder ein Picknick gehören zu den Lieblingsaktivitäten der Amerikaner, aber viele kommen auch hierher um zu joggen oder Rad zu fahren. 3109 East Sunrise Boulevard.

Flamingo Gardens

Botanischer Garten und Tierschutzgebiet mit Alligatoren, Flamingos, Ottern und Florida-Panthern. 3750 South Flamingo Road.

Butterfly World

Im größten Schmetterlingsgarten der Welt schwirren über 10.000 Schmetterlinge durch die Luft, doch auch die Pflanzen sowohl im Gewächshaus als auch auf dem freien Gelände sind schön anzuschauen. 3600 West Sample Road.

Buehler Observatory and Planetarium

In Davie. Spezielle Vorstellungen. 3501 Davie Road.

Stranahan House

Frühere Post, Bank, Rathaus von 1913. Führungen, Dauer ca. 45 Minuten. 335 Southeast 6th Avenue at Las Olas Boulevard.

Bonnet House Museum & Garden

Museum und Ausstellungen in einem historischen Haus in subtropischen Gärten gelegen. 900 North Birch Road.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

  • Jungle Queen: Die “Barbeque and Shrimp Tour“ auf dem nostalgischen Schaufelraddampfer oder einfach nur eine dreistündige Sightseeing-Fahrt ist schon seit 65 Jahren eine beliebte Tour durch die Kanäle der Stadt. So sieht man auch die imposanten Jachten an den privaten Anlegestellen der beeindruckenden Villen. Bahia Mar Yachting Center, 801 Seabreeze Avenue.
  • Fort Lauderdale Sun Trolley: Mit gelben und orangefarbenen Trolleys kommt man gratis zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Museen/Galerien

  • Museum of Art: 1 East Las Olas Boulevard.
  • Ah-Tha-Thi-Ki Museum: Museum des Stammes der Seminolen. 5710 Seminole Way.
  • Museum of Discovery and Science: Interaktive Ausstellungen und IMAX-Theater. 401 South West 2nd Street.
  • Fort Lauderdale History Center: permanente und wechselnde Ausstellungen zur Geschichte der Stadt. 219 SW Second Avenue.
  • Antique Car Museum: Ausstellung der Oldtimer aus der Sammlung von Arthur Stone. 1527 Packard Avenue.
  • Children’s Museum: Kunst für Kinder. 11584 West State Road 84, Davie.
  • Broward Center for the Performing Arts: Performing Arts und Entertainment. 201 Southwest Fifth Avenue.

Kino

  • AMC Coral Ridge 10: 3401 NorthEast 26th Avenue.
  • Sunrise Cinemas Stadium 15 @ Las Olas Riverfront: 300 Southwest First Avenue.

Freizeitparks

Orlando – hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Öffnungszeiten variieren je nach Saison. 6000 Universal Boulevard, Orlando.

  • Walt Disney World: 4 verschiedene Parks. Wer alle sehen will, sollte mehrere Tage und viel Geld einplanen.
  • Universal Studios: Filmkulissen, Shows und Fahrgeschäfte.
  • Islands of Adventure: spektakuläre Achterbahnen.
  • Seaworld: Meeresabenteuerpark. Bei Voranmeldung Schwimmen mit Delfinen. 7007 SeaWorld Drive
  • RonJon Surfpark: Der etwas andere Vergnügungspark: künstliche Wellen für Surfer, Profis und Kurse. 5160 International Drive, Festival Bay.
  • Cypress Garden Adventure Park: ältester Vergnügungspark Floridas und Erfindungsort der Wasserskishows. Achterbahnen, Wasserpark, Shows. Winter Haven.
  • Wet’n’Wild: Der Wasservergnügungspark schlechthin. Erlebnisrutschen, Wellenbad. 6200 International Drive.

Ausflüge

  • Everglades Nationalpark: In dem riesigen Sumpfgebiet sehen Sie von den typischen Propellerbooten aus Krokodile, Alligatoren, Schildkröten und Florida-Panther. Touren möglich, nach Einweisung auch freie Wanderungen für die Mutigen.
  • Florida Keys: Die Inselkette erreicht man über 42 Brücken. Strahlend weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser, Palmen, Hängematten und tropische Häuschen prägen das Bild der „amerikanischen Karibik“. Hier lässt es sich wunderbar fischen, schnorcheln, tauchen und jede Art von Wassersport treiben. Ferientrubel oder einsame Strände – ein Ausflug lohnt sich für jeden.

Strände

5 der 8 Strände in Fort Lauderdale sind sogenannte Blue-Wave Strände, d.h. sie wurden mit der blauen Flagge ausgezeichnet und gelten somit als besonders sicher und sauber. Neben dem Fort Lauderdale Beach ist der Hollywood Beach beim jungen Publikum sehr beliebt, Pompano Beach zieht viele Familien an, an den Deerfield Beach kommen einige zum surfen und zum Dania Beach um zu fischen.

Sportmöglichkeiten

Wassersport ist hier das Thema: Tauchen, Surfen, Kajakfahren, Jetski oder Sportfischen, alles ist hier möglich. Wie in allen Städten mit langen Strandpromenaden ist natürlich auch Rad fahren, joggen oder Inlineskaten sehr beliebt.

  • Surfschulen

    • South Beach Surf School: liegt zwar in Miami, gibt aber auch Kurse in Fort Lauderdale. Ocean and 1 St, Miami Beach.
    • EZride Surf School: 892 NW 47 ST, Deerfield Beach.

  • Tauchen

    • Pro Dive International: 429 Seabreeze Boulevard
    • Scuba School and Dive Center: 3329 East Oakland Park Boulevard

  • Golfplätze

    • Jacaranda Golf Club: 9200 West Broward Boulevard, Plantation. Günstige 9-Hole-Nachmittagsangebote.
    • Arrowhead Golf Club: günstig für Fort Lauderdale. Holes 18, Par 70. 8201 Southwest 24th Street.

  • Tennis

    • Jimmy Evert Tennis Centre: über 20 Plätze. 701 North East 12th Avenue.
    • George English Tennis Center: Städtische Tennisanlage im George English Park, direkt am Wasser. 1101 Bayview Drive.

  • Schwimmen

    • Fort Lauderdale Aquatic Complex: 50-Meter-Schwimmbecken, 3-Meter-Sprungturm. Täglich Wasseraerobic. 501 Seabreeze Boulevard.

  • Fitnesscenter

    • The Firm Fitness Center: 928 North Federal Highway.
    • 24 Hour Fitness: 700 S Pine Island Road
    • L.A. Fitness: 3825 Federal Highway.

nach oben

Gastronomie

Das Angebot ist riesig, in den über 4000 Restaurants und Cafes ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viele Restaurants liegen direkt am Wasser, die Küche ist international, Fisch und Meeresfrüchte sind hier stets frisch, gute karibische Küche. An der bekannten Meile „The Strip“ am Ende des Las Olas Boulevards reihen sich Cafes, Restaurants und Kneipen aneinander.

Für Gourmets:

  • 3030 Ocean Restaurant: Toller Blick aufs Meer und köstliches Seafood. Marriott’s Harbor Beach Resort & Spa, 3030 Holiday Drive.
  • Blue Moon Fish Company: zahlreiche Preise erhielt dieses Restaurant am Wasser für seine Meeresfrüchte- und Fischspezialitäten. 4405 West Tradewinds Avenue.

Für Trendsucher:

  • Aizia: authentisch asiatisches Essen in modernem Umfeld. 3555 S. Ocean Dr., Hollywood.
  • Chima Brazilian Steakhouse: brasilianisches Rodizio und Churrasco, viel Hunger nötig! 2400 East Las Olas Boulevard.

Für Preisbewusste:

  • Bahia Cabana: tropische Atmosphäre am Hafen. Live-Musik, Happy Hour. 3001 Harbor Drive.
  • The Floridian Restaurant: Typisch amerikanischer 24-Stunden-Diner. 1410 East Las Olas Avenue.
  • Vincenzo’s Pizzaria: günstige, große Portionen. 1552 Cordova Road.
  • Acapulco Lindo: günstiges mexikanisches Essen, 2631 Wilton Drive, Wilton Manors.

nach oben

Einkaufen

Einen oder sogar mehrere Tage kann man sicher in dem überdimensionalen Einkaufszentrum Sawgrass Mills verweilen. Die Einkaufsstraße im Zentrum ist der Las Olas Boulevard mit vielen Restaurants und Geschäften, Boutiquen und Galerien.

Shops/Einkaufszentren

  • Las Olas Boulevard: Where the chic shop, where fashion trends are set, where strolling window shoppers chat in a dozen languages, and where visitors young and old gather to please their palates, to be entertained and to be delighted.
  • Sawgrass Mills: Die größte Shopping Mall Floridas mit über 400 Geschäften und Restaurants lädt ein zum “Shop till you drop”.
  • Galleria: großes, exklusiveres Einkaufszentrum mit vielen Restaurants. 2414 East Sunrise Boulevard.
  • The Gallery at Beach Place: typische Shopping-Mall. 17 South Fort Lauderdale Beach Boulevard.
  • Westfield Broward Shopping Centre: 8000 West Broward Boulevard, Plantation.
  • Dania Historic Antique Shopping District: wer Antiquitäten sucht, ist hier richtig. Downtown Dania Beach, US 1.

Märkte

  • Festival Flea Market: 2900 West Sample Road, Pompano. Über 800 Geschäfte bieten Ware zu günstigsten Preisen. 14 Drive-In Kinos!
  • Fort Lauderdale Swap Swap: größter Indoor-Flohmarkt in Südflorida. 3291 West Sunrise Boulevard.

nach oben

Veranstaltungen/Festivals

Festivals und Open-Air Veranstaltungen gibt es jeden Monat, oft ist jedes Wochenende etwas geboten. Hier eine Auswahl an jährlich stattfindenden Events:

Januar

  • Las Olas Art Festival – Künstler aus ganz Amerika stellen hier aus. Eintritt frei. Las Olas Boulevard.

Februar

  • Art Explosion – 2 Wochen Kunst, Filme, Musik, Literatur, Theater, Comedy und Kabarett.

Juni

  • Stonewall Street Festival – buntes 2-tägiges Gay-Pride Festival mit Tanz und Shows.

August

  • Hollywood Beach Latin Festival – lateinamerikanisches Festival mit Musik, Tanz, Kunst und Essen.

Oktober

  • Fort Lauderdale International Boat Show – die größte Bootsausstelung der Welt auf über 300.000 m².

November

  • Broward Country Fair – Jahrmarkt mit Fahrgeschäften, Ausstellungen, Live-Musik.

Dezember

  • Seminole Hard Rock Winterfest Boat Parade – bei der größten beleuchteten Bootsparade weltweit gleiten phantasievoll geschmückte und beleuchtete Boote und Schiffe durch die Kanäle der Stadt.
  • Fort Lauderdale International Film Festival – Bewertung von über 200 internationalen Filmen. 1314 East Las Olas Boulevard.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt Bus- und Straßenbahnverbindungen. Die Busse von Broward County Transit verkehren zwischen Innenstadt und dem Strand, Port Everglades und zu den benachbarten Stränden und Städten. Die beste Art, die Stadt zu erkunden, ist mit den „Water Buses“, die zwischen Oakland Park Blvd. und 17th Street Causeway verkehren.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den Sprachreisen Katalog 2017 bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen