Reisetipps Sprachreise Lyon

Am Zusammenfluss von Rhône und Saône liegt die drittgrößte Stadt Frankreichs. Lyon hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten! Die Altstadt gehört bereits seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe und lädt mit vielen verwinkelten Gassen zu einem ausgiebigen Bummel ein! In den unzähligen Restaurants genießen Sie viele leckere Speisen, schließlich gilt Lyon als die kulinarische Hauptstadt Frankreichs.

Literaturtipps

  • Lyon City Spots (englisch)
    (ISBN: 978-1841577654)
  • Michelin. Der grüne Reiseführer: Rhônetal, Ardèche, Lyon
    (ISBN: 978-3834289742)
  • Südfrankreich
    (ISBN: 978-3899533637)

nach oben

Anreiseinformationen

Vom Flughafen Lyon Saint-Exupery fahren Shutllebusse (Satobus) alle 20 Minuten von 5.35-23.40 Uhr (So 4.40–22.40 Uhr); Kosten ca. € 8, Dauer ca. 35 Min. Falls Sie mit dem eigenen Auto anreisen, informieren Sie sich bitte über günstige Parkmöglichkeiten, da das Parken in der Stadt sehr teuer ist.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima

Kühle Winter, selten Schnee & Minusgrade, warme Sommer. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Juli bei 30°, im Winter bei 6°

Zeitzone

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und Sommerzeit

Elektrizität

220 Volt Wechselstrom, 50 Hz

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Basilika Notre-Dame de Fourvière

Über der Stadt auf dem Gipfel des Fourvière thront das Gotteshaus, das dort zu Ehren der Jungfrau Maria erbaut wurde, da Lyon nicht von der Pest heimgesucht wurde. Von der Aussichtsplattform genießt man einen tollen Blick.

Vieux Lyon – die Altstadt

Das mittelalterliche Altstadtviertel am Fuße des Fourvière zählt seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn Sie durch die engen Gassen schlendern, kommen Sie an zahlreichen, oft hochwertigen Restaurants vorbei. Die Traboules, kleine Gänge, verbinden die vielen kleinen Innenhöfe. Eines der Wahrzeichen Lyons, der Tour Rose, befindet sich in einem solchen Traboule.

L’Église Saint-Jean-Baptiste-et-Saint-Étienne

In Lyon wird die im romanischen und gotischen Stil erbaute Kirche nur St. Jean genannt, deren Highlight sicherlich die aus dem 14. Jahrhundert stammende astronomische Uhr ist.

Place Bellecour

Mitten auf dem riesigen Platz steht eine große Reiterstatue Ludwigs XIX. Aufgrund der Größe finden hier regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte oder Demonstrationen statt, im Winter bedeckt eine Eislaufbahn den Platz.

Amphitheater

Das römische Amphitheater, das aus den Zeiten stammt, als Lyon noch Lugdunum hieß, liegt oben auf dem Fourvière und ist Schauplatz von Konzerten, Theateraufführungen und Festivals.

Oper

Die Oper sieht man schon von weitem, vor allem nachts, wenn das Dach rot beleuchtet ist. Klassische Fassade und modernes Innenleben werden von dieser Oper vereint, eines der wichtigsten Opernhäuser Frankreichs.

Place des Terraux

Vorsicht, nasse Füße! Kleine Wasserfontänen schießen überall auf diesem mit zahlreichen Brunnen versehen Platz aus dem Boden, der nachts schön beleuchtet wird. Hier befinden sich zwei der wichtigsten Gebäude der Stadt, das Hôtel de Ville und das Musée des Beaux Arts.

Croix-Rousse

Das auf einem Hügel liegende Stadtviertel erreichen Sie mit einer Zahnradbahn ab dem Hôtel de Ville. Das einstige Arbeiterviertel machen auch heute noch die verwinkelten Gassen und Traboules aus.

Parc de la Tête d’Or

Mit 117 Hektar ist dies der größte Stadtpark Frankreichs, in dem sich neben großen Grünflächen und Seen auch ein Zoologischer Garten, ein Rosengarten und der Botanische Garten befinden. Hier verbringen viele Lyoner ihre Freizeit, beim Picknick, Spazieren, Ponyreiten oder Minigolfen.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

  • Lyon Le Grand Tour: eine gute Art, Lyon ganz individuell und nach freier Zeiteinteilung zu erkunden, ist der Hop-On Hop-Off Pass. In dem Doppeldeckerbus werden 9 Stationen angefahren. An jeder kann man sich nach Belieben aufhalten und mit einem späteren Bus weiterfahren. Ein Ticket kann man schon vor der Abreise unter www.city-discovery.com/lyon buchen oder einfach einsteigen und beim Busfahrer kaufen. Start am Lyon Tourist Office, täglich 10.45 Uhr, 12.15 Uhr, 14.15 Uhr und 15.45 Uhr.
  • Lyon City Card: wer Lyon an mehreren Tagen erkunden will, kann mit der City Card sparen. Das Ticket für 1, 2 und 3 Tage beinhaltet den Eintritt zu den 19 beliebtesten Museen (ein Eintritt/Tag), Stadtführungen, Bootstour (Sommer), Zozons Puppentheater, einige Konzerte, die Aussichtsplattform auf dem Fourvière und unbegrenzte Nutzung des ÖPNV. Zudem gibt es 10% Rabatt in der Galerie Lafayette Lyon Part-Dieu. Inklusive kleinem Lyon Guide. Erhältlich unter: www.lyon-france.com oder bei der Touristeninformation.

Museen/Galerien

  • Institut Lumière: Museum über die Cinematographie, d.h. über die Geschichte des Kinos. Hier wurde der erste Kinofilm der Welt gedreht und ausgestrahlt. 25 Rue du premier film.
  • Musée des Tissus: Kunst- und Textilmuseum. 34 Rue de la Charité.
  • Musée des Beaux Arts: Museum der schönen Künste. Place des Terreaux.
  • Musée d’Art Contemporain: Museum der zeitgenössischen Kunst. 81 Quai Charles de Gaulle.
  • Musée de la Civilisation Gallo-Romaine: archäologische Sammlung. 17 Rue Cléberg.
  • Musée de la Résistance: Ausstellungsstücke und Fotografien aus dem 2. Weltkrieg. 14 Avenue Berthelot.

Kino

  • Cinéma Pathé, 79 Rue de la République.
  • Cinéma Opéra, 6 Rue Joseph Serlin.

Ausflüge

Von Lyon aus bieten sich zahlreiche Ausflüge in die Umgebung an. Allein 6 Naturparks umgeben Lyon, in denen Sie beim Wandern der Hektik der Stadt entfliehen können. In nur 1,5 Stunden gelangen Sie zudem in die Berge, wo Sie über 200 attraktive Skiorte erwarten. Die größten Wintersportorte sind Val d’Isère, la Plagne oder Chamonix. Zudem ist Lyon nicht weit von der Provence entfernt.

Sportmöglichkeiten

  • Fahrradverleih

    • Vélo: 3 Rue du Vieil Renversé.

  • Schwimmen

    • Piscine Municipale d’Été: 19 Avenue Frères Lumière.
    • Piscine Municipale d’Hiver: 50 Avenue Sidoine Apollinaire.
    • Ozeazur: 100 Rue Fougères.

  • Golfplatz

    • Golf Club Lyon: 2 separate 18-Loch-Golfplätze. Vilette d’Anthon. Tel: +33 04 78 31 11 33.

  • Tennisplätze

    • Tennis Club Municipal du 5ième TCM: 146 bis Rue Pierre Valdo, Tel. +33 4 78 59 67 77.
    • Club Rhodia: 140 Avenue Barthélémy Buyer.

  • Fitnessstudios

    • Elixia: 100 Cours Gambetta.
    • Imag’in: 28 Rue Plat.
    • Atelier Pilates: 27 Rue Ste Hélène.

nach oben

Gastronomie

In der Hauptstadt der Gastronomie gibt es so viele Sterneköche wie in keiner anderen Stadt in Frankreich. Viele der Köche kaufen ihre Waren frisch auf dem Wochenmarkt Boulevard de la Croix Rousse. Neben den Gourmetrestaurants gibt es aber auch zahlreiche Bistros, Gaststätten und Bouchons, welche in kleinen Häuschen deftige Spezialitäten servieren.

Für Gourmets:

  • Paul Bocuse: teure, exklusive Sterneküche des lyonaiser Sternekochs schlechthin. 40 Quai de la Plage, Collonges-au-Mont-D’Or. Tel. +33 4 7242 9090.
  • Pierre Orsi: Haute Cuisine in stilvollem Ambiente. 3 Place Kleber. Tel. +33 4 7889 5768.

Für Trendsucher:

  • Brasserie Georges 1836: eine Institution. Große Halle im Art Deco Style für bis zu 650 Personen. Traditionelle Küche. 30, cours de Verdun. Tel. +33 4 72 56 5454.

Für Preisbewusste:

  • Chez Mounier: Menu unter € 12. Reservierung empfohlen. Tel. +33 4 78 37 79 26. 3, Rue Marronniers.
  • Café 203: 9 Rue Garet. Café, Bistro, Bar.

nach oben

Einkaufen

In der Altstadt reihen sich viele kleine Geschäfte an die unzähligen Restaurants. In den Straßen Victor Hugo und der Rue de la République der Halbinsel La Presqu’île finden Sie zahlreiche Geschäfte und größere Kaufhäuser. Es lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch auf einem der Wochenmärkte, um sich mit lokalen Produkten einzudecken. Die Geschäfte sind in der Regel von 8.00-12.00 und von 14.00-19.00 Uhr geöffnet.

Einkaufszentren

  • Centre commercial de la Part Dieu: am Bahnhof Dieu, großes modernes Einkaufszentrum.
  • Monoprix: großer Supermarkt. Rue Antoine Sallès.

Märkte

  • Les Halles de Lyon – Paul Boccuse: Markthalle mit 56 Ständen. 102 Cours Lafayette.
  • Marché aux timbres: Briefmarken. Place Bellecour.
  • Marché Quai Saint-Antoine: Wochenmarkt.
  • Marché aux puces du Canal: Flohmarkt, 1 rue du Canal.
  • Marché Croix Rousse: Wochenmarkt in der Croix-Rousse.

nach oben

Veranstaltungen/Festivals

Das wichtigste Fest der Stadt ist das Lichterfest, die Fête de la Lumière, das jedes Jahr um den 6. Dezember zu Ehren der Schutzheiligen Maria gefeiert wird. Die besten Lichtkünstler inszenieren Umzüge und Lichtershows, während die Einwohner Kerzen in ihre Fenster stellen.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Das öffentliche Verkehrsnetz ist in Lyon sehr gut! Es fahren 4 Métrolinien, 2 Straßenbahnlinien und Busse. Ein Wochenticket, Pass Hebdo, kostet € 14,70. Eine Monatskarte, Passpartout, kostet € 47, Passbild erforderlich.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den Sprachreisen Katalog 2017 bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen