Reisetipps Tropea

Tropea wurde der Legende nach einst von Herkules gegründet und hat eine lange und bewegte Geschichte vorzuweisen. Sowohl die Griechen, die Römer als auch die Franzosen während verschiedener Epochen über die Stadt. Diese Gegebenheit spiegelt sich auch heute noch in der Architektur wieder. Heute gehört die mittelalterliche Stadt an der tyrrhenischen Küste zu den bedeutendsten Kulturzentren Kalabriens, immerhin finden sich in der Altstadt noch viele Adelspaläste aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Literaturtipps

  • DuMont Reisetaschenbuch – Kalabrien
  • Reise Know How Kalabrien, Basilikata

nach oben

Anreiseinformationen

  • Bei Ankunft am Flughafen Lamezia Terme fahren Sie mit einem Taxi oder Bus zum Bahnhof in Lamezia. Von dort fahren Sie weiter mit einem Regionalzug nach Tropea. Die Fahrt dauert ca. 55 Minuten.
  • Falls Sie mit der Bahn von Rom anreisen fährt der Schnellzug Pendolino in ca. 4,5 Stunden von Rom nach Lamezia Terme, mit dem IC fahren Sie die Strecke in 5,5 Stunden.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima

Das Klima ist mediterran. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Sommer bei 25 °C, im Winter bei ca. 10 °C. An den Küsten herrscht von Juni bis September heißes Sommerwetter, für Ausflüge in Bergregionen sollte man Pullover und Regenjacke einpacken.

Zeitzone

Mitteleuropäische Zeit (MEZ), europäische Sommerzeit.

Währung

Euro € (=100 Cents)

Elektrizität

220 Volt Wechselstrom, 50 Hz

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Das Highlight Tropeas ist die benediktinische Wallfahrtskirche Santa Maria dell’Isola, die direkt unterhalb der Altstadt auf einem Felsen über dem Meer thront. Nicht nur der Blick auf das Meer, sondern auch auf die umliegenden Berge ist einmalig. In der Altstadt selbst dominiert der Dom, der inmitten der kleinen Gassen und Plätze liegt. Das Bildnis der Madonna von Romania ziert den Hauptaltar, da sie die Stadt 1638 vor einem Erdbeben geschützt haben soll, welches Tropea weitgehend verschonte.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

Tropea lässt sich sicherlich an einem Tag erkunden, besticht aber durch seine wunderbare, typisch italienische Atmosphäre und die einzigartige Landschaft Kalabriens.

Museen/Galerien

Neben den Museen in Tropea selbst sind auch die Museen in Vibo Valentia, Mileto, Monterosso, Nicotera, Pizzo, Serra San Bruno und Soriano empfehlenswert.

  • Mostra Degli Antichi Mestieri Di Calabria: gibt einen Einblick in das einstige Leben der Bauern und Handwerker. V. Le Stazione.
  • Museo Civico Diocesano: Via Roma.
  • Raccalta Privata “Toraldo Di Francia”: Via Laurto 12.

Ausflüge

  • Äolische Inseln: die Hauptinsel Lipari beeindruckt durch ihre Felsgrotten und Steilküsten, von denen man einen tollen Ausblick auf die umliegenden Inseln genießen kann. In der Altstadt tummeln sich die Menschen in kleine Gässchen, Geschäften und Restaurants. Auf der Insel Vulcano gibt es 4 Vulkane, von denen aber heute nur noch einer aktiv ist.
  • Sizilien: auf Sizilien gibt es gleich mehrere lohnende Ausflugsziele. Zu empfehlen ist auf jeden Fall Taormina, die meistbesuchte Stadt Siziliens, hoch über dem Meer gelegen: tolle Blicke aufs Meer und den schneebedeckten Ätna sind hier inklusive. In Reggio Calabria können Sie ebenfalls tolle Ausblicke genießen.

Strände

Es gibt helle, weiße Sandstrände, die Tropea zu einem der beliebtesten Badeziele der Region machen. Der Strand von Tropea wurde sogar unter die schönsten 10 Strände Italiens gewählt. Etwa 15 Kilometer von Tropea entfernt liegen die schönen Felsstrände des Capo Vaticano.

Sportmöglichkeiten

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Mountainbiking, Tennis, Reiten, Segeln, Katamaran-Segeln, Windsurfen, Wasserski und Tauchen gehören zu den Sportarten, die in und um Tropea möglich sind. Im Palestra Centro Sportivo „Wellness“ in der Via Libertà gibt es ein Fitnesscenter, das Montag, Mittwoch und Freitag von 14.30 bis 19.30 geöffnet hat.

nach oben

Gastronomie

Typische Gerichte aus Kalabrien sind Sagne chine (Lasagne mit Artischocken, Fleischbällchen), Zuppa di Cipolle (Zwiebelsuppe mit italienischem Weinbrand), Alici al limone (Anchovis in Zitronensaft gebacken), Cannariculi (Honiggebäck) sowie die Weine Agliatico und Cirò. Berühmt ist die cipolla di tropea, eine leicht süssliche Zwiebel, die nur in hiesigen Gegenden gedeihen soll und roh so gut schmeckt wie in Sugo oder Pasta. Die Küche in Tropea ist einfach und preiswert. Es gibt viele kleinere Restaurants und Bars. Oft ist ein servizio von 15 % schon im Rechnungsbetrag enthalten, das Personal erwartet zusätzlich 5-10 % Trinkgeld.

Für Gourmets:

  • Pinturicchio: eines der besten Restaurants des Dorfes, an den Wochenenden und in der Hochsaison immer vorreservieren! Via Dardao.
  • Da Cécé: Restaurant mit etwas eleganterer Atmosphäre und einer guten Weinkarte. Lorgo Toraldo Grimaldi.

Für Trendsucher:

  • Vecchio Forno: auf der Suche nach dem ältesten Holzofen werden Sie hier fündig! Via Caibano.

Für Preisbewusste:

  • Osteria del Pescatore: hier ist Fisch ein Muss. Zu essen gibt’s, was am Tag gefangen wurde. Via del Monte 7.
  • La Lamia: etwas versteckt in der Altstadt gelegen. Largo Vulcano 3.

nach oben

Einkaufen

An Touristengeschäften herrscht in Tropea kein Mangel. Der Wochenmarkt Tropeas findet samstags statt. In den schmalen Gassen laden viele kleine Läden zum Stöbern und Verweilen ein.

nach oben

Veranstaltungen/Festivals

Im Sommer finden in der Region zahlreiche volkstümliche und religiöse Feste in Tropea und den umliegenden Ortschaften statt.

März

  • Fiera dell’Annunziata – den ganzen Vormittag findet auf dem kleinen Platz vor der Bibliothek ein kleiner Markt statt, auf dem typische Produkte der Region und Kunsthandwerk angeboten werden.

Mai

  • I Tri da Cruci – „3 Kreuze“: Stadtfest mit großem Feuerwerk.

Juli

  • Sagra della Cipolla Rossa – Fest des Fisches und der roten Zwiebel Tropeas.

August

  • Festa della Madonna dell’Isola
  • Tropea Film Festival – Kurz- und Langfilmfestival am Hafen Tropeas.

September

  • Tropea Blues Festival – Bluesfestival, das eine Atmosphäre wie in New Orleans verbreiten soll.
  • Festa della Madona della Romania

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Der kleine Bahnhof von Tropea liegt ca. 10 Minuten von der Altstadt entfernt. Die Liparischen Inseln können von Tropea aus mit der Fähre erreicht werden.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den Sprachreisen Katalog 2017 bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen