Reisetipps Sprachreise Buenos Aires

Seinen Namen erhielt das industrielle und kulturelle Zentrum Argentiniens von Santa Maria del Buen Ayre, der Heiligen Maria des Guten Windes, bei der sich die Seefahrer für die guten Windbedingungen auf dem Weg von Europa nach Südamerika bedankten. In der Stadt und ihrer Umgebung lebt ca. ein Drittel der Gesamtbevölkerung Argentiniens, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass sich Buenos Aires zu einem kulturellen, kommerziellen und industriellen Zentrum entwickelt hat.

Im Folgenden erhalten Sie wertvolle Tipps zur Sprachreise Buenos Aires, die Ihnen nicht nur Lust machen, sondern gleichzeitig auch einige praktische Hinweise geben sollen.

Literaturtipps

  • Kulturschock Argentinien
    (ISBN: 978-3831712687)
  • Lonely Planet Buenos Aires City Guide
    (ISBN: 978-1741046991)

nach oben

Anreiseinformationen

Der Ezeiza Ministro Pistarini International Airport liegt ca. 42 km südwestlich der Stadt. Shuttlebusse fahren alle 30 Min. in die Innenstadt (5.00-23.00 Uhr; Fahrzeit ca. 40 Min., Busgesellschaft „Manuel Tienda León“, Ticket-Schalter in der Ankunftshalle). Taxis stehen ebenfalls zur Verfügung.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt liegen alle relativ nahe beieinander. Um an einer kostenlosen Stadtführung von einheimischen „Porteños“ teilzunehmen, können Sie sich ein paar Tage vorher bei den CICERONES DE BUENOS AIRES anmelden (www.cicerones.org.ar)

Plaza de Mayo

Der Platz, an dem der Präsidentenpalast, das Cabildo, die Banco de la Nación und die Kathedrale liegen, bildet das Zentrum der Stadt. Während der Militärdiktatur demonstrierten hier die Mütter der verschleppten Kinder und Widerstandskämpfer.

Casa Rosada

Der rosafarbene Präsidentenpalast gehört zu den auffälligsten Gebäuden der Stadt. Im Inneren befindet sich auch ein kleines Museum. Mo-Fr 10-18 Uhr, So 14-18 Uhr. Hipólito Yrigoyen 219.

Obelisk

Das Wahrzeichen der Stadt auf der Plaza de la República wurde 1936 zum 400. Jahrestag der Stadt errichtet. Von oben hat man einen guten Blick auf die Stadt.

Teatro de Colon

Berühmtes Opernhaus in Buenos Aires und beeindruckendes Gebäude. Ecke Avenida 9 de Julio und Plaza Lavalle, Cerrito 618.

La Boca

Im Stadtviertel an der Mündung des Riochuelo de la Plata am alten Hafen der Stadt mit seinen originellen, bunten Häuser spürt man heute noch das italienische Flair der Einwanderer.

San Telmo

Das Kultur- und Ausgehviertel der Stadt ist eine gefragte Wohngegend. In den kleinen, schmalen Gassen mit schönen Häusern aus der Kolonialzeit finden Sie viele Restaurants, Tangobars und Nachtclubs.

Palacio del Correo Central

Imposantes Postgebäude aus dem Jahr 1928. Auch heute wird hier noch alle national und international versendete Post zentral geregelt. In dem Gebäude befindet sich zudem das Museo de las Comunicaciones. Sarmiento 151.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

Mehrere Anbieter bieten Halbtagestouren per Minibus, aber auch per Fahrrad durch die Stadt. Für die Tanzbegeisterten werden auch abends Dinner- und Tangoshows angeboten.

Museen/Galerien

  • Archivo Historico Municipal: Historisches Museum. Lamadrid 3870, Los Troncos.
  • Museo de Arte Moderno: in einem ehemaligen Tabakspeicher gelegenes Kunstmuseum. San Telmo.
  • Museo de Arte Español Enrique Larreta: Spanische Kunst aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Juramento 2291.
  • Museo de Arte Hispanoamericano Isaac Fernández Blanco: Iberoamerikanische Kunst aus der Kolonialzeit. Suipacha 1422.
  • Museo de Arte Latinoamericano de Buenos Aires (MALBA): Schlüsselwerke lateinamerikanischer Kunst des 20. Jahrhunderts. Avenida Figueroa Alcorta 3415.

Kino

Für alle Kinoliebhaber gibt es hier eine ganze Straße (Corrientes) mit Kinos mit über 220 Kinosälen mit Filmen für jeden Geschmack.

Freizeitparks

  • Tierra Santa: Der erste religiöse Freizeipark der Welt führt die Besucher in eine Welt von vor über 2000 Jahren. Hier wird das Leben Jesu in einer großen Show dargestellt. Av. Rafael Obligado 5790. C1425DAA Buenos Aires.

Ausflüge

  • El Tigre: Einen schönen Tagesausflug kann man in die Stadt El Tigre unternehmen. Hier, im Mündungsdelta des Rio de la Plata, befinden sich viele Yacht- und Ruderclubs. Zudem legt hier eine direkte Fähre nach Uruguay ab.

Strände

Die Stadtstrände am Rio de la Plata, Olivos und San Isidro, sind nicht besonders attraktiv. Die meisten Argentinier zieht es, sobald sie Urlaub haben, in den 400 Kilometer entfernten Badeort Mar del Plata.

Sportmöglichkeiten

  • Tennis: Es gibt verschiedene öffentliche und private Tennisplätze in der Stadt. Öffentliche Plätze gibt es zum Beispiel im Parque Manuel Belgrano.

  • Golfplatz

    • Lagos de Palermo Golf Club: Avenida Tornquist y Olleros.

  • Fitnessstudios

    • Always Club: Palermo Viejo.
    • Megatlon: Reconquista 335. 4. Stock im Megatlon Center.

nach oben

Gastronomie

Einheimische Spezialitäten sind Churrasco (Steaks), Asado (Rostbraten), Arroz con Pollo (Eintopf mit Reis, Huhn, Eiern, Gemüse und scharfer Soße), Puchero de Gallina (Huhn, Würstchen, Maismehl und Kartoffeln) und Queso y dulce (eine dicke Scheibe Käse mit einer Scheibe Quittengelee). Eine besondere Spezialität ist das Nationalgetränk, der Mate-Tee. Er wird in einem besonderen Becher mit einem metallenem Halm getrunken und an Freunde weitergereicht.

Mittags wird nicht vor 13 Uhr gegessen, abends frühestens ab 21 Uhr. Am Wochenende füllen sich die Lokale meistens erst gegen Mitternacht.

Für Gourmets:

  • Cabanas Las Lilas: sehr gutes, argentinisches Essen. Alicia Moreau de Justo 516 (Puerto Madero).
  • Quay: den Mix aus peruanisch-japanischem Essen sollte man nicht verpassen. Soler 5608, Palermo.

Für Trendsucher:

  • Casa Cruz: das „In“-Restaurant der Stadt. Teure, exklusive Küche. Uriarte 1656, Palermo Soho. Reservierung nötig!
  • Croque Madame: lecker und nicht zu teuer in historischem Gebäude. Avenida Libertador 1902 (Museo de Arte Decorativo).
  • Siga la Vaca: einmal zahlen und so viele Steaks essen, wie man möchte! Dazu Beilagen und Salate vom Buffet. Av. Alicia Moreau de Justo 1714, Puerto Madero.

Für Preisbewusste:

  • El Cuartito: Pizza. Talcahuano 937.
  • Salgado Alimentos: argentinisch, Pizza. Terrasse. Auch zum Mitnehmen. Velazco 401.
  • El Obrero: beliebtes, günstiges argentinisches Restaurant. Agustín R. Caffarena 64, La Boca.

Grant’s: sehr beliebtes Buffetrestaurant mit riesiger Auswahl. Av. Las Heras 1925.

nach oben

Einkaufen

Typisch für Argentinien sind Lederartikel, Wollartikel sowie Handarbeiten aller Art. Die Geschäfte sind in der Regel geöffnet von Mo-Fr 9-19 Uhr und Sa 9-13 Uhr. Die Fußgängerzone Florida mitten im Zentrum ist eine der beliebtesten Einkaufstraßen bei den Touristen. Hier sind die Preise allerdings etwas höher als zum Beispiel im jüdischen Geschäftsviertel Once. Trotz der wirtschaftlichen Lage des Landes dürfen aber auch hier die großen Einkaufszentren nicht fehlen:

Einkaufszentren

  • Galerías Pacífico: neues Einkaufzentrum Ecke Florida/Cordoba.
  • Alto Palermo: Avenida Diaz.
  • Patio Bullrich: Nobeleinkaufszentrum im reichen Stadtteil Recoleta. Avenida Libertador 750.

Märkte

Der Wochenendmarkt auf der Plaza Serrano eignet sich, um Souvenirs, Kleidung, Kunsthandwerk, etc. zu kaufen. Wer auf der Suche nach Antiquitäten und alten Gemälden ist, sollte sich am besten auf dem Flohmarkt auf der Plaza Dorrego umschauen. Am Wochenende lässt sich zudem auf dem Hippie-Markt vor dem Centro Cultural Recoleta allerlei entdecken.

nach oben

Internetcafés

  • Netpoint Cybercafé: Av. Juramento 2468 (y Cabildo)
  • Totallabs Center: Avenida Santa Fe 1544
  • Freaks Internet Café: Marcelo T. Alvear 1944

nach oben

Veranstaltungen/Festivals

Februar

  • Buenos Aires Tango Festival – über 100 Gratisshows und Konzerte.

März

  • Frauenmarathon– jährlich stattfindender Marathon am Internationalen Tag der Frau.

April

  • Buenos Aires Book Festival – 3 Wochen für alle Bücherwürmer.

Mai

  • Féria de Galerías de Arte – das Beste der modernen argentinischen Kunst.

Juli

  • International Video Dance Festival – im Centro Cultural Ricardo Rojas.

Oktober

  • World Tango Festival – eine Woche voller Auftritte und Workshops.

November

  • Buenos Aires Gay Pride Weekend – bunte Parade mit Tausenden von Besuchern.

Dezember

  • International Tango Festival – die erste Woche im Dezember ist ganz dem Tango gewidmet.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Buenos Aires Tourist Office, es gibt mehrere Filialen:
  • Avenida Santa Fe, 883.
  • Galerias Pacifico Shopping Center
  • Alicia Moreau De Justo 200 Dique 4, Puerto Madero.
  • Quintana 596 Recoleta
  • Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini
  • Florida y Marcelo T. de Alvear Retiro

Geöffnet Mo-Fr 9-17 Uhr, in manchen Büros auch länger und z.T. am Wochenende.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den Sprachreisen Katalog 2017 bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen