Reisetipps Sprachreise Nerja

Die kleine Stadt 50 Kilometer östlich von Málaga an der Costa del Sol ist ein wunderschöner Ferienort, vor allem bekannt wegen der 5 Kilometer entfernten Höhlen, den Cuevas de Nerja.

Literaturtipps

  • Baedeker Allianz Reiseführer Andalusien
  • Lonely Planet Andalusien
  • Costa del Sol Walks: All along the Coast from Nerja to Manilva

nach oben

Anreiseinformationen

Vom Flughafen Málaga Pablo Picasso fahren alle 30 Minuten Linienbusse zum zentralen Busbahnhof in Málaga. Von dort aus fährt ca. jede Stunde ein Bus nach Nerja (bis 21 Uhr). Die Fahrzeit beträgt etwas mehr als eine Stunde. Busfahrpläne siehe www.alsinagraells.es. Ein Taxi direkt nach Nerja kostet zwischen 60€ und 80€.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima

Der Sommer ist sehr heiß, es herrschen Temperaturen zwischen 25 und 35°C. Nerja hat ein feuchtes, aber aufgrund der Meeresbrise angenehmes Klima. Der Herbst ist sonnig und die Temperaturen liegen zwischen 15 und 19 °C, auch der Winter ist sehr mild mit Temperaturen bei ca. 12°C.

Zeitzone

Mitteleuropäische Zeit (MEZ), europäische Sommerzeit.

Elektrizität

220 Volt Wechselstrom, 50 Hz.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Die Höhlen von Nerja

Die wunderschönen Höhlen mit einer Höhe von bis zu 30 Metern liegen 5 Kilometer vom Stadtzentrum von Nerja entfernt. Die Tropfsteinhöhle hat insgesamt eine Länge von über 400 Metern, wovon ca. ein Viertel für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Iglesia de El Salvador

Pfarrkirche mit ursprünglich barockem Stil und später von den Mudejaren erweitert. Calle Provincial 2.

Iglesia de San Miguel

Eine weitere Kirche, deren Bau aus einer Mischung von Barock und Mudejar-Stil gekennzeichnet ist.

Puente de Águila

Aquädukt aus dem 19. Jahrhundert, der damals die Mühlen der alten Zuckerfabrik mit Wasser versorgte.

La Eremita de Ntra. Sra. de las Angustias

Wallfahrtskapelle aus dem 17. Jahrhundert mit Bild der Stadtpatronin.

Balcon de Europa

Das alte Schloss wurde bereits im 9. Jahrhundert erbaut und ist heute beliebter Aussichtspunkt über das Meer und die Küste.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

Nerjas Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß zu erreichen. Ansonsten fährt ein kleines Touristenbähnchen durch die Stadt (Kosten 3€). Zu den Höhlen von Nerja fahren Busse und Taxen. Ein Muss für jeden Teilnehmer an einer Sprachreise Nerja.

Museen/Galerien

Wer sich für Museen interessiert, für den lohnt sich ein Ausflug nach Málaga, einer der Städte mit der größten Museendichte in Europa.

Kino

  • Centro Comercial Rincón de la Victoria: Multiplex-Kino im Einkaufszentrum. La Cala del Moral, Autovía A7, Ausfahrt 251.

Freizeitparks

  • Aqua Velis: Nur 18 Kilometer von Nerja entfernt, in Torre del Mar, befindet sich dieser Wasserpark, der mit über 20 Rutschen und Wellenbad viele Familien anzieht.

Ausflüge

  • Granada: Granada zählt zu den meistbesuchten Orten in Spanien. Besonders der maurische Palast, die Alhambra, lockt jährlich zahlreiche Touristen in die Stadt am Fuße der Sierra Nevada unweit der Costa Tropical am Mittelmeer.
  • Ronda: Ein wichtiger Ort der spanischen Geschichte! Schließlich wurde hier der Stierkampf erfunden. Aber auch die Anreise durch kleine und verschlafene weiße Dörfer ist lohnenswert.

Strände

Nerjas Strände erstrecken sich über 16 Kilometer, weshalb sich für jeden Typ Strandgänger ein geeignetes Plätzchen finden lässt, egal ob in einer einsamen Bucht wie Playa Carabeo und Playa el Salon oder an den lebhaften Stränden Playa Burriana oder Playa Rincón de la Victoria. El Playazo ist bei Windsurfern sehr beliebt.

Sportmöglichkeiten

  • Kanus und Wassermotorräder können am Playa Burriano ausgeliehen werden, Jet-Ski am Playa El Playazo.

  • Tauchen

    • Scubanerja Dive Centre: Playa Burriana.

  • Golfplätze

    • Baviera Golf: Avenida Castilla Pérez/ Calle Andalucía, Edifico Almeria, Axarquía.

  • Tenniscenter

    • La Raqueta: gegenüber Hotel Nerja Club, Calle de Pescia.

nach oben

Gastronomie

Die andalusische Küche ist sehr einfach, wurde aber auch von arabischen Einflüssen (Gewürze, Desserts) geprägt. Luftgetrockneter Schinken (jamón serrano), Kartoffeln, Eier und Olivenöl gehören zu den Grundelementen der andalusischen Gerichte. Zum Frühstück gibt es meist nur Toast und Kaffee, das Mittagessen nimmt man zwischen 14 und 16 Uhr ein und abends öffnen viele Restaurants erst nach 21 Uhr. Wie überall in Spanien nimmt man zwischendurch oder zum Aperitif Tapas in einer typischen Tapas-Bar.

Für Gourmets:

  • Sollun Restaurante: Eines der besten Restaurants der Stadt mit exklusiver, gehobener Küche. Calle Almirante Ferandiz 53.
  • Casa Luque: vornehme spanische Küche, tolle Tapas und Weine. Plaza Cavana.

Für Trendsucher:

  • Udo Heimer: Der deutsche Inhaber benannte das Lokal einfach nach sich, aber hinter dem unscheinbaren Namen verbirgt sich ein modernes Restaurant im Osten der Stadt mit toller, innovativer Küche. Pueblo Andaluz 27.

Für Preisbewusste:

  • Ayo Restaurant: die beste Paella direkt am Strand. Strandpromenade Antonio Mercero.
  • The Old Cellar: gute spanische Küche, günstig. Calle Los Huertos 33.
  • Joannys: spanische Gerichte, schöne Terrasse. Calle Frigiliana.

nach oben

Einkaufen

Klassische andalusische Souvenirs sind Wein, andalusische Handwerksarbeiten aus Keramik, Holz und Glas, traditionelle Kleidung, Hüte und Fächer. Die großen Einkaufszentren und Kaufhäuser haben in der Regel von 10-20 Uhr geöffnet, auch am Wochenende, die kleinen Geschäfte haben meist während der Siesta-Zeit (mittags) 2 bis 3 Stunden geschlossen.

Einkaufszentren

  • El Ingenio: 70 Geschäfte und 20 Restaurants. Avenida Juan Carlos I, Veléz-Málaga.
  • Centro Comercial Rincón de la Victoria: über 100 Geschäfte, Bars, Kinos und Restaurants. La Cala del Moral, Autovía A7, Ausfahrt 251.

Märkte

  • Mercado de Nerja: großer Straßenmarkt Dienstag morgens zwischen Calle Ferrand Chanquete und Calle Chaparil.
  • Nerja Flohmarkt: Sonntag morgens an gleicher Stelle wie der Mercado de Nerja.

nach oben

Veranstaltungen/Festivals

Die meisten Feste und Feierlichkeiten sind religiösen Ursprungs, werden aber mit Konzerten und Veranstaltungen in der Stadt gefeiert.

Januar

  • Fiestas de San Antón – dieses Fest findet jedes Jahr am 16. und 17 Januar statt, und zwar schon seit dem 17. Jahrhundert, zur Ehrung der Tiere.

April

  • Semana Santa – jedes Jahr in der Karwoche führen Umzüge und Prozessionen durch das Zentrum der Stadt.

Mai

  • Cruzes de Mayo – jedes Jahr findet dieses religiöse Fest am 3. Mai statt.

Juni

  • San Juan – Ehrung des heiligen San Juan mit Konzerten und Feuerwerk.

Juli

  • Festival de la Cueva de Nerja – klassische Musikkonzerte in den Höhlen von Nerja.
  • Día del Carmen – Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Fischer.

September

  • Feria de las Maravillas – Fest zu Ehren der Virgen des las Maravillas.

Oktober

  • Feria de Nerja – auf den Straßen, Plätzen und in Zelten wird jedes Jahr mit Paraden, Musik und Straßentheater gefeiert.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Innerhalb Nerjas kommt man am besten mit dem Taxi voran. Eine Stadtfahrt kostet ca. € 5. Busse in die Umgebung fahren regelmäßig, zum Beispiel fährt Alsina Graells mehrmals täglich nach Málaga.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den Sprachreisen Katalog 2017 bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen