Arabisch Sprachreisen

Die Sprache wird von etwa 320 Millionen Muttersprachlern und 60 Millionen Zweitsprachlern gesprochen und ist die am meisten verbreitete Sprache des semitischen Zweigs in der afroasiatischen Sprachfamilie. Ebenso ist die Sprache auch eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen! Die moderne Standardsprache beruht auf dem klassischen Arabischen, der Sprache des Korans sowie der Dichtung. Das Hocharabische unterscheidet sich stark von seinen gesprochenen Varianten in den verschiedenen Ländern.

Als allgemein verständlich gilt der "Kairoer Dialekt" - also die Sprache der Ägypter. Dies rührt daher, dass die meisten Filme aus ägyptischer Produktion stammen. Hocharabisch als Filmsprache zu verwenden wäre eher unangemessen, da dies ernsteren Themen wie Nachrichten oder Gottesdiensten vorbehalten ist.

Offizielle Amtssprache ist die Sprache u.a. in folgenden Ländern: Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Eritrea, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Komoren, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien, VAE und Westsahara.

Von Links nach Rechts

Im Gegensatz zu unserer Schrift wird hier von rechts nach links geschrieben. Das Alphabet besteht nur aus Konsonanten und Langvokalen. Da sich die Buchstaben der Schrift in einem Wort miteinander verbinden gibt es jeweils vier verschiedene Arten einen Buchstaben zu schreiben (alleinstehend, nach links verbunden, nach rechts verbunden, von beiden Seiten verbunden). Da mit der Zeit immer mehr Buchstaben "zusammenfielen" hat man ein System mit Punkten über den Konsonanten eingeführt, um sie zu Kennzeichnen. In der alten arabischen Schrift sind noch keine Punkte zu finden. Hier sind alle weiteren Details zu einer Sprachreise nach >> Ägypten oder >> Dubai zu finden.

Zurück zur Übersicht

>> Sprachreisen Erwachsene >>