Sprachreise Málaga - Zentrum - Spanien

Málaga gehört zu den beliebtesten Reisezielen Spaniens für eine Spanisch Sprachreise. Kein Wunder: Die Stadt an der Costa del Sol lockt nahezu ganzjährig mit angenehmen Temperaturen, im Sommer kann es auch richtig warm werden, doch häufiger verschafft eine Brise Wind etwas Abkühlung. Im Mittelmeer kann man bei ca. 18 Grad Wassertemperatur sogar noch bis in den Monat November hinein baden!

Wer das optimale Urlaubsklima mit kulinarischen Genüssen verbinden möchte, der wird hier ebenso wenig enttäuscht. Bekannt ist die Stadt für ihren Muskatellerwein, das gleichnamige Eis und den frittierten Fisch. Besonders typisch für Andalusien und die Stadt sind auch hier die frittierten Sardellen.

Gemütliche Tapa Bars verkünsteln sich zu fairen Preisen in kreativen Neukompositionen - oder servieren die Klassiker "pimientos al padrón", "sepia a la plancha" und "ensaladilla russa" in guter hausgemachter Tradition. Und auch die gehobene, lokale Gastronomie hat inzwischen ihren anerkannten Platz in der Küche Spaniens. Unser Tipp: das "Pimpis"...von traditionell bis modern.

Spanisch lernen an der Costa del Sol

Málaga (ca. 580.000 Einwohner) ist die zweitgrößte Stadt Andalusiens nach Sevilla. An der sonnigen Costa del Sol gelegen bildet sie sozusagen das Drehkreuz des Flugverkehrs in Südspanien. Von überregionaler Bedeutung sind der wichtige Hafen für Handel und Kreuzfahrtschiffe und die renommierte Universität für Medizin und Wirtschaft (etwa 40.000 Studenten). Unter spanischen Studenten steht Malaga besonders hoch im Kurs...

Den ursprünglichen Charme der Stadt an der Costa del Sol entdeckt man am besten in den malerischen Altstadtgassen und in Pedregalejo, wo gemütliche Bars zu Tapas und einem Glas Rioja oder einen café cortado einladen. In Pedregalejo liegen auch einige Stadtstrände und nette, unverkünstelt geradlinige Fischerlokale und Bars - direkt mit Blick auf das Meer. Pura vida.

Ausflugsziele sind die prächtigen Städte Antequera, Ronda, Sevilla, Córdoba und Granada. An der Costa de Sol lohnt auch ein Abstecher in den malerischen Ferienort Nerja, wo es unter anderem die berühmten Tropfsteinhöhlen zu besichtigen gibt.

Pablo Picasso, Teatro Cervantes und weitere Sprachreise Highlights

Zu den Sehenswürdigkeiten Málagas gehören u.a. der Alcazaba-Palast mit dem Castillo de Gibralfaro, das großartige Picasso-Museum, das Geburtshaus Picassos an der Plaza de la Merced und die Ruinen des römischen Amphitheaters. Weitere sehenswerte Museen sind das Pompidou und das Museum Carmen Thyssen. Nicht verpassen sollte außerdem man die Kathedrale de la Encarnación und den BotanischenGarten La Concepción.

Spuren der 776 Jahre dauerenden Herrschaft durch die Mauren (ab 711 n. Chr.) sind in Málaga übrigens vielerorts noch gegenwärtig. Die Haupteinkaufsstraße Nr. 1 heisst die Calle Larios. Hier gibt es auch nette Tapa-Bars in den Nebengassen und ansonsten gilt "sehen und gesehen werden".

Kulturell von überregionaler Bedeutung sind das Centro de Arte Contemporáneo Malága, das Museumsschiff Santissima Trinidad und das bekannte Teatro Cervantes. Jährlich eine große Zahl nationaler wie internationaler Besucher ziehen die legendären lokalen Feste an, dies sind etwa die Umzüge in der Semana Santa, die Fería de Agosto oder das Festival de Cine Español, Spaniens bedeutendstes Filmfestival! Die Malagueños feiern übrigens gerne und sehr ausführlich, Kondition ist gefragt...

Málaga auf einen Blick

  • Urlaubsort an der Costa del Sol - ganzjährig angenehmes Klima
  • breites kulinarisches Angebot
  • prächtige Altstadt und einladende Strände
  • Alcazaba-Palast, Picasso-Museum und Geburtshaus Picassos, Museo Pompidou, Teatro Romano, Kathedrale de la Encarnación, Botanischer Garten La Concepción
  • Kunst und Kultur im Centro de Arte Contemporáneo Malága, Santissima Trinidad und Teatro Cervantes
  • jährliche Besuchermagneten:
  • Semana Santa, Fería de Agosto, Festival de Cine Español de Málaga
  • hübsches Fischer- und Residenzviertel Pedregalejo – 3,5 km östlich des Stadtzentrums von Málaga
  • geschützte sichelförmige Badebuchten am Paseo Maritimo

Sprachschule zentral - im Herzen der Mittelmeerstadt

Die vor 2 Jahren gegründete, günstigere Sprachschule in Málaga liegt direkt im historischen und kulturellen Herzen der gemütlichen, sauberen Mittelmeerstadt, nahe dem Paseo del Parque und der Uferfront sowie dem Museum Pompidou.  Die Einkaufsstraße Calle Larios liegt 2 Gehminuten entfernt, zur gemütlichen Plaza de la Merced sind es ca. 5-8 Gehminuten, den Busbahnhof erreicht man zu Fuß in 20 Minuten. Hier erwartet Dich ein kompetentes, erfahrenes Lehrerteam, das Dich auch zu einem neuen Blick auf das moderne Spanien, das Alltagsleben und die Gewohnheiten der Menschen Málagas einladen möchte.

Weitere Kursorte im Süden - Alternativen

Wenn Du Dich für hochwertige Spanisch Sprachreisen interessierst, dann ist eventuell unsere Premium Sprachschule in Málaga eine Alternative. In der Stadt des Flamenco erwartet Dich mit unserer Sprachschule in Sevilla eine weitere günstige Alternative. Unterricht in kleinen Gruppen bei höchster Qualität garantiert die Sprachschule in Granada, der Stadt der Alhambra. Hauptsache "Spanisch am Meer und möglichst günstig?": Dann kommt eventuell die Sprachreise Alicante in Frage.

Anreise, Transfer und ÖPNV

Zielflughafen ist AGP. Der Flughafen ist mit der Innenstadt durch eine S-Bahn (ca. € 7) und eine Buslinie (ca. € 5) verbunden. Mit dem Taxi ca. € 28-33.

Eine Monatskarte kostet ca. € 40, eine 10er-Karte ca. € 10. Weitere Infos unter: www.emtmalaga.es;

Radmiete z.B. www.bike2malaga.com;

Zurück zur Übersicht

>>Spanisch Sprachreisen Spanien

>>Spanisch Sprachreisen

für Erwachsene

Kursübersicht & Preise anzeigen