Finnisch Sprachreisen beim Lehrer in Finnland

Bei der finnischen Sprachreise in die Städte Helsinki oder Turkur bieten wir das Programm im Hause des Lehrers an. Dies bedeutet, dass die Unterkunft in einem Einzelzimmer inkl. Verpflegung bei dem Lehrer im Hause ist. Genau dort, wo auch der Unterricht stattfindet. Somit ist alles unter einem Dach und ein intensives Spracherlebnis garantiert. Denn es gibt keine Möglichkeit in die deutsche Sprache zu wechseln. Somit erlernt man das Finnische wie die eigene Muttersprache.

Alle Lehrer sind Muttersprachler und ausgebildet darin, Finnisch als Fremdsprache zu unterrichten. Außerdem haben alle Lehrer ein Universitätsdiplom. Da man alleine bei der Lehrkraft untergebracht ist, kann individuell auf die eigenen Wünsche und Ziele eingegangen werden. Auch das Lerntempo wird selbst bestimmt. Man kann entweder 15, 20, 25 oder 30 Unterrichtsstunde pro Woche buchen. Neben den Unterrichtsstunden begegnet man der Sprache 24/7 in Alltagssituationen, wie bei den Mahlzeiten zusammen mit der Lehrerfamilie.

Die Finnisch-Sprachreise im Hause des Lehrers nach Finnland ist auch zu zweit buchbar. Voraussetzung hierfür ist ein gleiches Sprachniveau. Bucht man den Sprachkurs zusammen reduziert sich der Preis um 20% pro Schüler.

Im Hause des Lehrers – Vorteile auf einen Blick

  • hocheffiziente Unterrichtsform: individuell auf die Lernziele zugeschnittener Kurs
  • keine Möglichkeit zum “Ausweichen” in die Muttersprache
  • sowohl für private als auch für berufliche Zwecke geeignet
  • authentisches Erleben des Gastlandes, seiner Bewohner und Kultur
  • hohe Flexibilität, Beginn in jeder Woche des Jahres möglich
  • wahlweise 15, 20, 25 oder 30 Lektionen pro Woche
  • Kursdauer: 1-12 Wochen
  • das Programm ist auch für 2 Teilnehmer gemeinsam buchbar, sofern beide gleiche Vorkenntnisse haben
  • buchbar für Teilnehmer ab 18 Jahren

Zielregionen – Helsinki und Turku

Die Platzierungen bei der Sprachreiserfolgen in Helsinki und Umgebung oder in Turku. Die Provinz Uusimaa empfängt jährlich knapp ein Drittel aller Touristen. Der Städtetourismus konzentriert sich besonders auf die Stadt Helsinki. Sie gilt als Hochburg des Klassizismus, auch ist das Stadtbild durch die Jugendstil-Architektur aus den ersten Jahren des des 20. Jahrhunderts deutlich geprägt. Als 1812 die Stadt zur Hauptstadt Finnlands ausgewählt wurde, erhielt der Architekt Carl L. Engel den Auftrag, ein repräsentatives Stadtzentrum in Anlehnung an Sankt Petersburg zu planen.

Um den zentralen Senaatintori (Senatsplatz) gruppiert sich ein beeindruckendes klassizistisches Ensemble mit dem 1852 fertiggestellten Dom, dem alten Senatsgebäude und dem Universitätshauptgebäude. Unter den weiteren klassizistischen Bauten ragen besonders die Universitätsbibliothek sowie der Präsidentenpalast heraus. Spitzname der Stadt ist auch "weiße Stadt des Nordens". Schöne Beispiele für Jugendstil-Architektur kann man in Stadtteilen wie Katajanokka, Kruununhaka oder in Eira entdecken. Im nationalromantischen Jugendstil entstanden der Hauptbahnhof, das Nationalmuseum und die Kirche von Kallio.

Anreise nach Finnland

Zielflughafen ist Helsinki. Von dort weiter mit Taxi, Bus oder gebuchtem Transfer zum Gastgeber oder weiter mit dem Zug in ca. 2 1/2 Stunden nach Turku.

Bei Fragen zu einer Finnisch Sprachreise mit DIALOG stehen wir gerne beratend zur Verfügung. DIALOG ist telefonisch montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter 0761 28 64 70 erreichbar. Gerne beantworten wir die Fragen aber auch per Mail an info(at)dialog.de.

Zurück zur Übersicht

>> Finnisch Sprachreisen Finnland

>> Finnisch Sprachreisen

für Erwachsene

Kursübersicht & Preise anzeigen