Ungarisch Sprachreisen

Diese Sprache gehört zum finno-ugrischen Zweig in der sogenannten uralischen Sprachfamilie. Ungarisch gehört somit im Gegensatz zu den meisten europäischen Sprachen nicht zur indogermanischen Sprachfamilie. Die Sprache ist vor allem im südmitteleuropäischen Raum verbreitet und wird von ca. 13-15 Millionen Menschen gesprochen.

Sie ist Amtssprache in Ungarn, in der autonomen serbischen Provinz Vojvodina und außerdem auch in der Europäischen Union. Als anerkannte Minderheitssprache wird sie auch in Kroatien gesprochen, im österreichischen Burgenland, in Rumänien, der Slowakei, Slowenien sowie in Transkarpatien in der Ukraine.

Das ungarische ABC zählt bis zu 44 Buchstaben. Das rührt daher, dass die Buchstaben Ö, Ő, Ü und Ű sowie cs, dz, gy, ly, ny, sz, ty, zs und dzs als eigener Buchstabe gewertet werden. Die Buchstaben Q,W,X und Y kommen nur in Fremdwörtern und Familiennamen vor, weswegen sie beim kleinen ABC (40 Buchstaben) weggelassen werden.

Lerne diese faszinierende Sprache bei einer unserer Sprachreisen Im Hause des Lehrers kennen.

Zurück zur Übersicht

>> Sprachreisen Erwachsene >>