Spanisch Sprachreisen Quito – UNESCO Weltkulturerbe

Informationen zu Spanisch Sprachreisen Quito: Mit 2.850 Metern liegt die Hauptstadt Ekuadors hoch oben in den Anden am Fuße des Vulkans Pichincha. Trotz der Höhenlage ist das Klima gemäßigt, was die Stadt ihrer Nähe zum Äquator verdankt. In der „Stadt des ewigen Frühlings“ liegen die Tagestemperaturen ganzjährig zwischen 18 und 21°C, die Dämmerung setzt stets am frühen Abend zwischen 18:30 und 18:45 Uhr ein und die Nächte sind kühl. Quito ist mit rund 1,6 Millionen Einwohnern eine pulsierende Metropole, bunt und geschäftig, in der sich traditionelle Inka-Kultur mit einer modernen, westlichen Lebensweise vermischt.

Aussichtspunkt bei Quito, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador
Sprachkursteilnehmer, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador
Mittagspause in Quito, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador
Blick auf Quito, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador

Stadt der Kirchen und Klöster

Quito – ehemals ein kulturelles und politisches Herrschaftszentrum der Inka – wurde 1534 durch die Spanier unter dem Konquistador Sebastián de Belalcázar erobert und neubegründet. Im Zuge der Missionierung der indigenen Bevölkerung folgten Franziskaner, Augustiner, Jesuiten, Dominikaner und weitere Orden in die Stadt und ließen zahlreiche Gotteshäuser errichten. Noch heute erzählen die prachtvollen Bauten und aufwendig verzierten Kirchen und Klöster eindrucksvoll vom kolonialen Erbe der Stadt. Den Kirchen einzigartig ist die Verschmelzung des europäischen Barockstils mit Kunst-Elementen der Inka-Kultur. Diese Verknüpfung lässt sich etwa in der Iglesia San Francisco, der 1535 erbauten und damit ältesten Kirche Quitos, nachempfinden. Die Deckenmalerei nimmt mit einer Abbildung von Inti, dem Sonnengott der Inka, Bezug zu den Wurzeln der indigenen Bevölkerung. Diese Malerei bildet einen faszinierenden Kontrast zum barocken Goldaltar im insgesamt reich mit Gold verzierten Kircheninneren. Weitere beeindruckende Beispiele der kolonialen Vergangenheit Quitos sind die pompöse Basílica del Voto Nacional und die Kirche La Compañia de Jesús, deren Fertigstellung 162 Jahre beanspruchte. Diesen und anderen gut erhaltenen Kolonialbauten, die das Bild der Altstadt prägen, verdankt Quito seine Ernennung zum Weltkulturerbe im Jahr 1978. Doch nicht nur die Kirchen und Klöster haben die Jahrhunderte überdauert, auch der katholische Glaube ist bis heute tief verwurzelt in weiten Teilen der ekuadorianischen Bevölkerung. Viele Bewohner Quitos besuchen regelmäßig den Gottesdienst und bekreuzigen sich ehrfürchtig, wenn sie an einer Kirche vorübergehen.

Blick auf Quito und die Berge, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador
Frühling in Quito, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador
Traditioneller Tanz in Quito, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador
Ausflug der Teilnehmer, Spanisch Sprachreisen für Erwachsene Ecuador

Kultur und lokale Köstlichkeiten

Quito ist ein kultureller Schmelztiegel, in dem sich die Vielfalt des Landes verdichtet und sich in einer Vermischung der Sprache, Tradition und Kultur manifestiert. Eine Vielzahl verschiedener ethnischer Gruppen wohnt in kleinen Dorfgemeinschaften in der Bergregion außerhalb der Stadtmauern Quitos. Die Dorfbewohner strömen regelmäßig in die Stadt, um hier auf den Wochenmärkten ihre Waren anzubieten und tragen so zur faszinierenden ethnischen Vielfalt Quitos bei. Die einzigartige Vermischung von alter Inka-Tradition und moderner Kultur findet Einklang in der exquisiten wie exotischen ekuadorianischen Küche. Nicht entgehen lassen sollte man sich etwa die lokale Spezialität cuy (Meerschweinchen), die gegrillt, gefüllt oder mit süßsaurer Soße serviert wird. Auch das Kunsthandwerk bedient sich Formen und Fertigkeiten der vergangenen Inka-Kultur, die über die Jahrhunderte weiterentwickelt wurde. Besonders lohnenswert ist ein Besuch des zwei Fahrtstunden entfernten Otavalo-Marktes, dem vermeintlich größten Kunsthandwerkermarkt Lateinamerikas.

Um Einzutauchen in das bunte und geschäftige Treiben in Quitos Straßen, bietet sich ein Besuch der  Plaza de Independencia, auch Plaza Grande genannt. Der zentrale Platz wird gesäumt vom Präsidentenpalast, dem Rathaus und dem Palast des Erzbischofs. Die Plaza wird häufig für religiöse Prozessionen und Militärparaden genutzt. Hier tummeln sich Künstler, Musikanten und Straßenverkäufer, die gleichermaßen um die vielen Besucher buhlen.

Kursübersicht & Preise anzeigen

> Weitere Schulen in Ekuador

Auf Merkzettel speichern

Frühbucher 5 % > Erwachsene
Herbst/Frühbucher 5 % Discount > Erwachsenen Kurse ab 2 Wo. in 99 Städten - buchen bis 31.10.17 ✓

Spanisch Sprachreisen Quito - der Kursort auf einen Blick

  • Ekuador ist "la mitad del mundo" (span: die Mitte der Welt): Das Land wird durch den Äquator geteilt und befindet sich sowohl auf der Nord- als auch der Südhalbkugel
  • Quito: höchst gelegene Hauptstadt der Welt auf knapp 3.000 m
  • "Stadt des ewigen Frühlings" mit ganzjährig gleichbleibenden Temperaturen
  • Pulsierende Andenmetropole gesäumt von Vulkanen
  • Iglesia San Francisco und Iglesia La Compañia de Jesús
  • Kunsthandwerkermarkt Otavalo

Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den aktuellen Sprachreisen Katalog bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen