Reisetipps Sprachreise Quito

Nachfolgend einige Reisetipps und nützliche Informationen von DIALOG zu Ihrer Sprachreise nach Quito

Das historische und kulturelle Erbe der Hauptstadt Ecuadors zieht jedes Jahr Touristen aus der ganzen Welt an. Ihre gut erhaltene koloniale Altstadt wurde von der UNESCO in 1978 zum Weltkulturerbe ernannt. Die Straßen erinnern ein wenig an Südspanien eingebettet in einer einzigartigen Umgebung im Herzen der Anden.  Auf beinahe 3000 Meter Höhe erstreckt sich Quito fast bis zur Mitte der Welt. Die weltoffene und kosmopolitische Metropole bietet moderne Einkaufszentren, Luxusboutiquen, ausgezeichnete Restaurants, Kinos, Theaters, Boulevards, trendige Bars und sehr sorgfältig gepflegte Gärten und Parkanlagen.

Anreiseinformationen


Flugzeiten – Referenzen
Frankfurt/Madrid/Quito: 14 Stunden 55 Minuten
Wien/Amsterdam/Quito: 14 Stunden 50 Minuten
Zürich/Amsterdam/Quito: 14 Stunden 45 Minuten    

Flughafen
Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre
Flughafencode: UIO  
Adresse: Tababela S/N - Via Yaruqui, Quito 17107032, Ecuador
Web: www.aeropuertoquito.aero/es/

Ankunft
Der Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre, befindet sich circa 18 km östlich von Quito. Vom Flughafen empfiehlt sich eine Fahrt mit einem sicheren Taxi.
 

Öffentliche Verkehrsmittel


In Quito gibt es Busse, gegliedert in drei Transportsysteme (Trolebús, Ecovía und Metrobus Q.) sowie Taxis. Die Routen sind festgelegt jedoch gibt es für die Busse keinen Fahrplan.  

Weitere Informationen unter:  
www.trolebus.gob.ec/
https://moovitapp.com/index/en/public_transit-lines-Quito-5798-1440697
https://moovitapp.com/index/en/public_transit-line-CENTRAL_NORTE_METROB%C3%9AS-Quito-5798-1440697-69543905-0

Allgemeine Informationen


Klima
Gemäßigtes Klima, „kalttropisch“ mit Jahresdurchschnittstemperatur von circa 13°C. Meistens liegen die Tagestemperaturen zwischen 18-20°C und in den Nachtstunden bei 6-7°C.  Es regnet vor allem zwischen November und April.

Zeitzone
Quito liegt in der Zeitzone UTC -5. Die Zeitverschiebung zu Deutschland (UTC+1) beträgt 6 Stunden im Winter und 7 Stunden im Sommer. In Ecuador werden die Uhren nicht auf Sommer- bzw. Winterzeit umgestellt.

Währung, Bargeld, Geldautomaten, Kreditkarten
Die offizielle Währung in Ecuador ist seit 2000 der US Dollar.  

  • Geld umtauschen
    Wir empfehlen in Europa einige US Dollar in Euro zu tauschen. Sie können anschließend in Ecuador direkt am Geldautomaten Bargeld abheben. Es wird empfohlen immer etwas Bargeld bei sich zu haben.
  • Geld abheben
    Sie können in Ecuador mit Visa, Mastercard und Maestro-Karte Bargeld am Automaten abheben. Die Banco de Loja, und Banco del Pichincha verlangen keine Geldautomatengebühr. 
  • Bargeldlos bezahlen
    In Ecuador können Sie mit Visa oder Mastercard bargeldlos bezahlen. Es wird oft eine Gebühr von 1,5- 2% des Umsatzes in Fremdwährung von Ihrer Bank verlangt.  V-Pay Karten funktionieren in Ecuador nicht.  Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise bei Ihrer Bank.

Wichtige Telefonnummern
Notrufnummer 101
Krankenwagen 131
Feuerwehr 102/911
Polizei 101
Telefonauskunft 114
Vorwahl Ecuador +593

Elektrizität
Netzspannung 120 V, Frequenz  60 Hz. In Ecuador verwendet man Steckdosen Typ A und B;  dafür brauchen Sie einen Reisestecker-Adapter.

Sehenswürdigkeiten, Freizeit & Kultur

Sehenswürdigkeiten

Altstadt
Die zum UNESCO-Kulturwelterbe ernannte Altstadt Quitos bietet eine erstaunliche Dichte an Kolonialbauten und ist für seine vielen Sakralbauten bekannt. Die Kolonialarchitektur im historischen Stadtkern ist verblüffend gut erhalten insbesondere im Hinblick auf die zahlreichen und teilweise heftigen Erdbeben, die Quito in der Vergangenheit erschütterten.  

Plaza de la Independencia
Der Platz lädt zum Verweilen ein. Von hier kann man ganz ungezwungen das bunte Treiben der Quito Bewohner beobachten. Jeden Montag findet hier eine eindrucksvolle Militärparade für den Präsidenten statt. Diese wird begleitet von einem Fahnenaufzug und Musik.

Iglesia La Compañía de Jesús
Die Kirche La Compañía besticht mit aufwendigen Fresken und Gemälden. Sie wurde im Jahr 1765 nach 162 Jahren Bauzeit fertiggestellt und mit sieben Tonnen Blattgold verziert.  

Basílica del Voto Nacional
Bei der Kathedrale Basílica del Voto Nacional handelt es sich um die größte neugotische Basilika Nord- und Südamerikas mit Baubeginn im Jahr 1887. Nahezu 100 Jahre später, wurde die Kirche 1985 von Papst Johannes Paul II. eingeweiht.  

Iglesia y Monasterio de San Francisco
Bei der Iglesia San Francisco handelt es sich um einen römisch-katholischen Bau aus dem 16. Jahrhundert. Die Kirche ist aus dem Schutt des Inka-Palastes von Atahualpa erbaut worden. Neben einem barocken Goldaltar befindet sich im Inneren der Kirche die Geflügelte Jungfrau von Quito.  

Mitad del Mundo
Monument zur symbolischen Trennung der Nord- und Südhemisphäre in San Antonio de Pichincha.  

El Panecillo
Grüner Hügel in der Altstadt mit einer wunderschönen Madonnenstatue. Die Aussicht über die Stadt und das umliegende Vulkangebirge ist beeindruckend.  

Museen, Galerien

  • Casa del Alabado Museo de Arte Precolombino: Das Museum befindet sich in der historischen Altstadt Quitos und hält eine besondere Auswahl archäologischer Kostbarkeiten für seine Besucher bereit. Die Ausstellung umfasst verschiedenen Bereiche des frühen Lebens in Ekuador mit besonderem Augenmerk auf Religion sowie rituelle und spirituelle Themen.
  • Museo Nacional del Ministerio de la Cultura: Av. Patria (entre 6 de diciembre y 12 de octubre). Edificio de la Casa de la Cultura

Seilbahn

  • An der Ostseite des Pichincha Vulkans befindet sich die Seilbahn TelefériQo (eine Wortschöpfung aus dem spanischen Begriff für Seilbahn "Teleférico" und "Quito"). Die Seilbahn führt zum Aussichtspunkt Cruz Loma in einer Höhe von 3.945 m und ermöglicht einen atemberaubenden Ausblick über die Hauptstadt.

Gastronomie


Die Küche Ecuadors ist so reich und vielfältig wie das Land. Jede Region hat eine Reihe köstlicher Speisen wie Cuy picante (gegrilltes Meerschweinchen), Fritada (frittiertes Schweinefleisch mit Mais, Kartoffeln und Avocado), Ceviche (kaltes Fischgericht, mariniert in Zitronensaft). Mais ist die Grundlage vieler Speisen wie z.B. Humitas, Tamales und Quimbolitos. Im Hochland sind Suppen und Eintöpfe typisch, wie Caldos, Locros, Sancochados und Secos. An der Küste werden viel Fisch und Meeresfrüchte gegessen. Probieren Sie unbedingt die Chicha, das typische Indiogetränk aus fermentiertem Mais oder Maniok. 

Feiertage, Veranstaltungen, Festivals

Feiertage

Neujahr1. Januar
Karnevalvariables Datum
Karnevalvariables Datum
Karfreitagvariables Datum
Tag der Arbeit1. Mai
Schlacht am Pichinchavariables Datum
Tag der Unabhängigkeit11. August
Unabhängigkeitstag von Guayaquil9. Oktober
Allerheiligen1. November
Unabhängigkeitstag von Cuenca3. November
Gründung von Quito6. Dezember
Weihnachten25. Dezember

Vorbehaltlich Veränderungen, ohne Gewähr.

Veranstaltungen, Festivals

Februar
- Carnaval  

März
- Festival Internacional de Música Sacra (bis April)
- Semana Santa

Mai
- Mes Cultural del Conservatorio Franz Liszt

Juni
- Salón Mariano Aguilera (Exposición de Arte Contemporáneo) 

September
- Festival Internacional Quito Jazz
- Festival de Poesía Paralelo Cero

Oktober
- Festival Internacional de Teatro Experimental FITE Q  
- Festival Internacional de Cine Documental (EDOC)  
- Encuentro Internacional de Arte Urbano Alzur - Ich  

November
- Fiestas de Quito
- Festival del Sur Jornadas Internacionales de Arte y Cultura  

Dezember
- Festival Internacional de Música Independiente "Quitofest"

Wichtig


Einreisebestimmungen:  

  • Reisedokumente: Pass, vorläufiger Reisepass
  • Visum Deutsche, Österreicher und Schweizer brauchen kein Visum für einen touristischen Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Bei Einreise muss der Pass noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Unter den folgenden Links finden Sie Informationen zu den Vertretungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie zu den aktuellen Einreisebestimmungen für Ekuador.

Deutschland
www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/ecuador-node

Österreich
www.bmeia.gv.at/reise-services/reiseinformation/land/ecuador/

Schweiz
www.eda.admin.ch/eda/de/home.html <svg viewbox="0 0 16 16" xmlns="http://www.w3.org/2000/svg"><g class="icon-color"></g></svg>

Kursübersicht & Preise anzeigen