Tipps zur Englisch Sprachreise Cambridge Girton

Etwa 80 Kilometer nördlich von London liegt Cambridge, Heimat einer der renommiertesten Universitäten der Welt, welche bis heute bereits 118 Nobelpreisträger hervorgebracht hat. Die Studenten verleihen der Stadt eine jugendlich lebendige Atmosphäre, die vor allem abends den lebhaften Pubs und Restaurants aller Preisklassen und Küchen zu spüren ist. Unsere Sprachschule befindet sich etwas außerhalb in dem idyllischen Vorort Girton– ideal, um ungestört Englisch zu lernen, aber nah genug an Cambridge, um von den zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten der multikulturellen Stadt zu profitieren.

Literaturtipps

Michael Müller Reiseführer Nord- und Mittelengland
von Dorothea Martin
ISBN: 978-3956544637
Gelungener Reiseführer mit vielen praktischen Tipps 

Marco Polo Reiseführer England
von Kathrin Singer, John Sykes, Michael Pohl
ISBN: 978-3829727501
Handlich und übersichtlich

Lonely Planet Reiseführer England
von Neil Wilson
ISBN: 978-3829745413
Ausführlich mit Informationen auch zu kleineren Orten

111 Places In Cambridge That You Shouldn't Miss
von Rosalind Horton und Sally Simmons
ISBN: 978-3740801472
Englischsprachig, nur für Cambridge und Umgebung, auch weniger bekannte Ziele

Cambridge 5 – Zeit der Verräter
von Hannah Coler
ISBN: 978-3809026822
Spannender in Cambridge angesiedelter Krimi über die berühmten Doppelagenten der 30er Jahre

Anreiseinformationen

Mit dem Flugzeug

Bester Zielflughafen ist London Stansted. Von dort erreicht man Cambridge bequem mit dem Bus oder mit dem Zug.

Flugzeiten – Referenzen:
Berlin/London: 1 Stunde 45 Minuten
Wien/London: 2 Stunden 30 Minuten
Zürich/London: 1 Stunde 55 Minuten

Flughafen 
London Stansted Airport
Adresse: Bassingbourn Road, Stansted CM24 1QW
Flughafencode: STN
Telefon: +44 844 335 1803
Web: www.stanstedairport.com

Ankunft: Stansted Airport befindet sich ca. 40 Kilometer südlich von Cambridge. Von dort gibt es Bus- und Zugverbindungen in die Stadt.

  • Bus: Mit einem National Express Bus erreicht man in 45 Minuten direkt das Stadtzentrum, Tickets (ab 9 GBP) kann man vom Fahrer kaufen oder vorher online buchen. Von dort aus fahren die Buslinien Citi 5 und Citi 6 in einer Viertelstunde nach Girton, wo sich die Sprachschule befindet.
  • Zug: Über die Buchungsseite Trainline können verschiedene Zugverbindungen gewählt werden. Die schnellste Verbindung bringt Passagiere in ca. 30 Minuten zum Hauptbahnhof von Cambridge etwas außerhalb des Stadtzentrums (Tickets ab 8 GBP). Vom Bahnhof aus fahren die Buslinien Citi 1, 3 und 7 ins Zentrum, von wo aus Busse nach Girton weiter fahren.

Mit dem Zug

Dank des Eurotunnels ist auch die Anreise mit dem Zug möglich. Der Eurostar fährt in zwei Stunden von Brüssel und Paris nach London St. Pancras. Von dort aus erreicht man Cambridge in ca. einer Stunde mit dem Zug.

Mit dem Bus

Für die Anreise mit dem Bus gibt es Direktverbindungen von mehreren Städten nach London, so etwa von Köln und Frankfurt mit Flixbus oder von Berlin und Wien mit Eurolines. Von der Schweiz aus sind mehrere Umstiege nötig. Von London aus erreicht man Cambridge mit National Express in gut zwei Stunden.

Mit dem Auto

Auch für Autofahrer ist der Eurotunnel praktisch. Zwischen Calais und Folkestone verkehrt ein Güterzug für Autos, Busse, Motorräder und ihre Passagiere ca. alle 30 Minuten rund um die Uhr. Die 35 Minuten Fahrtzeit verbringt man im eigenen Auto. Es empfiehlt sich Tickets vorher zu buchen, um reduzierte Preise zu bekommen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Girton selbst ist ein beschaulicher Ort mit ca. 5000 Einwohnern, in dem sich alles zu Fuß erledigen lässt. Das Dorf verfügt über mehrere Supermärkte und Geschäfte, einen Arzt sowie einige Pubs, sodass es nicht notwendig ist für den alltäglichen Bedarf jedes Mal ins acht Kilometer entfernte Cambridge hineinzufahren. In Cambridge sind die meisten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten ebenfalls größtenteils im Zentrum, wo alles innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen ist.

  • Bus: 
    Die Region Cambridgeshire wird von mehreren Busunternehmen bedient, von denen die größten Whippet und Stagecoach sind. Letzteres betreibt die Citi-Linien, die auch Girton und Cambridge verbinden. Mit den Linien Citi 5 oder Citi 6 ist man in ca. 15 Minuten im Stadtzentrum bzw. im Kursort.
  • Tickets:
    Einzelfahrscheine und Tagestickets sind direkt im Bus erhältlich, für 2,80 GBP bzw. 4,50 GBP. Zudem gibt es verschiedene Zeitkarten, die auch über die Stagecoach App gekauft werden können. Eine weitere Ticket-Option ist die Smart Card, welche man beim ersten Kauf einer Zeitkarte im Bus für 1 GBP dazubekommt und wieder aufladen kann. Das Gebiet ist in verschiedene Zonen aufgeteilt, wer sich aber nur in Cambridge und Umgebung (inklusive Girton) bewegen will, braucht lediglich das Basis-Ticket. Wenn man mehrere Busunternehmen an einem Tag benutzen möchte, gibt es Multibus- oder Plusbus-Tickets – hier sollte man sich vorher informieren.
  • Fahrrad: 
    Eine praktische und lokal stark genutzte Alternative zu Bussen und Autos sind Fahrräder – schließlich ist Cambridge nicht nur eine Studentenstadt, sondern auch relativ flach. Das Bikeshare- Unternehmen OFO bietet überall in der Stadt verteilte Mietfahrräder an, die sich nach Bedarf freischalten lassen, sobald man sich in der App angemeldet hat. Eine halbe Stunde gibt es ab 50 Pence, das Tagesmaximum sind 5 GBP. 
  • Nachtverkehr: 
    Derzeit werden keine Nachtverbindungen zwischen Girton und Cambridge angeboten. Der letzte Bus fährt kurz nach Mitternacht. Alternativ kann man auf Fahrräder zurückgreifen oder lokale Taxiunternehmen oder Uber nutzen.
  • Routenplaner:
    www.stagecoachbus.com/plan-a-journey
    www.traveline.info

Allgemeine Informationen

Klima
Das Klima ist gemäßigt-maritim. Die Durchschnittstemperaturen in Cambridge liegen zwischen 3°C und 7°C im Januar und Februar, und 15°C bis 22°C im Juli und August. Es regnet im Winter im Schnitt an 18 Tagen pro Monat, im Sommer an 12. Die beste Reisezeit für Cambridge ist somit Juni bis September.

Zeitzone
Großbritannien liegt in der Zeitzone UTC 0. Die Zeitverschiebung zu Deutschland (UTC+1) beträgt -1 Stunde im Sommer wie im Winter.

Währung, Bargeld, Geldautomaten, Kreditkarten

  • Währung:
    Die offizielle Währung in England ist das Britische Pfund (GBP). 1 Pfund = 100 Pence.
  • Geldwechsel:
    Der Wechsel von Euro oder Schweizer Franken in Britische Pfund ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Großbritannien problemlos möglich.
  • Geld abheben:
    Mit der EC-Karte sowie mit Kreditkarten von Mastercard oder Visa können in England Britische Pfund vom Geldautomaten abgehoben werden. Einige britischen Banken verlangen Gebühren von Kunden anderer Unternehmen, deshalb lohnt es sich, vor der Abreise bei der eigenen Bank nachzufragen, ob es Partnerinstitute gibt.
  • Bargeldlos bezahlen:
    Mit Kredit- oder EC-Karte kann in England bargeldlos bezahlt werden. Dabei können allerdings Wechselgebühren in Höhe von 1-2% anfallen.

Wichtige Telefonnummern

  • Notrufnummer: 999 oder 112
  • Polizei: 999 oder 112
  • Feuerwehr: 999 oder 112
  • Telefonauskunft: 118 500
  • Vorwahl England: +44
  • Tourismusbüro: +44 1223 791500 (Cambridge Visitor Information Centre)

Elektrizität 
In England werden Steckdosen des Typs G verwendet. Dafür wird ein Adapter benötigt. Netzspannung und Frequenz sind allerdings identisch, sodass Elektrogeräte problemlos verwendet werden können. 

Medien

  • Presse:
    Lokalnachrichten und Veranstaltungstipps gibt es beispielsweise bei Cambridge Independent oder The Cambridge News. Nationale und internationale Nachrichten liefern z.B. The Guardian, The Independent, The Daily Telegraph.
  • Radio:
    BBC Radio Cambridgeshire, Cambridge 105, Connect Radio 106.8, Cam FM, Fen Radio 107.5, Heart Cambridge, Huntingdon Community Radio, Star Radio...   auch online verfügbar unter www.internetradiouk.com/
  • App:
    Cambridge Reiseführer von eTips Inc (offline-Karten, Sehenswürdigkeiten, Routenplaner für Busse, Empfehlungen)
  • WLAN:
    In vielen öffentlichen Einrichtungen und Parks sowie einigen Straßen im Stadtzentrum von Cambridge gibt es kostenloses WLAN der Anbieter CambWifi und The Cloud. Für die Nutzung ist es notwendig, sich per Emailadresse anzumelden.

Sehenswürdigkeiten, Freizeit & Kultur


Hauptsehenswürdigkeiten

Allem voran ist Cambridge für die renommierte Universität berühmt, welche im Jahr 1209 gegründet wurde. Über die Jahrhunderte wurde sie um insgesamt 31 Colleges erweitert, die an die Universität angegliedert sind und in Lehre und Verwaltung größtenteils autonom operieren. Sie gestatten einen interessanten Ein- und Überblick über britische Architektur im Laufe der Zeit. Die sehenswertesten:

  • King's College
    Das sehr alte College beeindruckt mit palastähnlichen Gebäuden und weiten Rasenflächen. Berühmt ist es vor allem für die King's College Chapel, eine wunderschöne, gotische Kapelle aus dem Jahr 1516. Das "Festival of the Nine Lessons and Carols" des dort ansässigen Chors am Weihnachtsabend wird von der BBC in die ganze Welt ausgestrahlt. King's Parade, Cambridge CB2 1ST.
  • Trinity College
    Das große Steintor, das zur Great Hall führt, ziert eine Statue Heinrichs VIII., der das College im Jahr 1546, kurz vor seinem Tod, gründete. Zum Trinity College gehört auch die spätgotische Great St. Mary's Church mit ihrem 123 Meter hohen Turm, von wo aus man einen schönen Blick auf die Stadt hat. Trinity College, Cambridge CB2 1TQ.
  • St. John's College
    St. John's College ist ebenfalls für eine jahrhundertealte Chortradition berühmt, und außerdem eines der größten und reichsten Colleges in Cambridge. Es wurde 1511 von Margaret Beaufort, der Mutter des späteren Königs Henry VII., gegründet und verfügt über die sehr schöne neugotische Kirche St. John's College Chapel. St John's Street, Cambridge CB2 1TP.
  • Girton College
    Im Kursort Girton befindet sich das erste Frauen-College von Cambridge, das von den Feministinnen Emily Davis und Barbara Bodichon gegründet wurde. Seit 1976 werden auch Männer zugelassen, wobei das College jedoch sehr auf ein ausgewogenes Verhältnis in den Reihen der Studierenden und des Lehrpersonals achtet. Die Bibliothek mit hölzernem Gewölbe hat mehrere Architekturpreise gewonnen. Das College Gebäude selbst ist ein schönes Beispiel viktorianischer Architektur. Huntingdon Road, Girton, Cambridge CB3 0JG.

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Anglesey Abbey
    Das Kloster aus dem 12. Jahrhundert wurde 1926 in einen Luxus-Wohnsitz mit wertvollen Gemälden und Antiquitäten verwandelt, die zum Teil öffentlich zugänglich sind. Die zugehörigen knapp 40 Hektar großen Gärten können ebenfalls besichtigt werden. Quy Road, Lode, Cambridge CB25 9EJ
  • Audley End House and Gardens
    Besucher können sich in etwa 30 Räumen des ehemaligen Klosters und Adelssitzes umsehen und erhalten in Ausstellungen und interaktiven Angeboten einen Einblick, wie der alte britische Landadel zur Zeit Queen Victorias lebte. Audley End Road, Audley End, Saffron Walden CB11 4JF.
  • Ely Cathedral
    Die Kathedrale ist ein beliebter Drehort und taucht u.a. in den Filmen The King's Speech und Elizabeth: The Golden Age sowie der Serie The Crown auf. Prachtvoll verziert und bemalt, ist dieses "Wunder der mittelalterlichen Welt" ein Beispiel sowohl für romanische als auch gotische Architektur in ihrer Höchstform. Bei einer Tour kann man auch die Türme besteigen und die Aussicht über das Städtchen Ely und die umliegende Landschaft genießen. Chapter House, The College, Ely CB7 4DL.

Stadtbesichtigungen

  • Spaziergang entlang des Flusses Cam
    Einige der 26 Brücken, die sich über den Fluss Cam spannen sind Sehenswürdigkeiten für sich, so etwa die Bridge of Sighs des St. John's College oder die Mathematical Bridge des Queens College. Wer die friedliche Atmosphäre der Grünflächen und College Anlagen entlang des Flusses auf besondere Art erleben will, kann sich einen Stocherkahn ("punt") mit Fahrer mieten oder an einer Punting-Tour teilnehmen, z.B. von Let's Go Punting. Quayside, CB5 8AB.
  • Free Walking Tour Cambridge
    Bei dieser zweistündigen, täglich durchgeführten Tour erfahren Teilnehmer nicht nur einiges über die Geschichte der Stadt - inklusive der berühmten Doppelagenten-Gruppe Cambridge 5 - sondern bekommen auch viele Tipps zu Cafés und Restaurants. Die Bezahlung findet auf Trinkgeld-Basis statt: man zahl so viel, wie einem die Tour wert war. Treffpunkt: 11 Kings Parade.
  • City Sightseeing Cambridge
    Die aus London bekannten roten Doppeldeckerbusse gibt es auch in Cambridge. Die 19 Haltestellen der "Hop-on / Hop Off" Tour überall in der Stadt und der näheren Umgebung erlauben es, die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke im eigenen Tempo zu erkunden. An Bord gibt es außerdem Audioguides in neun Sprachen, sodass man immer genau weiß, wonach man Ausschau halten sollte. Erster Stopp: Silver Street East.

Museen, Galerien

Als Stadt der Wissenschaften verfügt Cambridge über eine Vielzahl an Museen und Galerien zu den verschiedensten Themen. Egal ob Gemälde von Michelangelo oder eine Ausstellung zur Mehlgewinnung des 16. Jahrhunderts - Cambridge hat für jedes Interessengebiet etwas zu bieten.

  • Museum of Cambridge
    Neben wechselnden Ausstellungen zu bestimmten Themen beleuchtet das Museum anhand von Haushaltsgegenständen, Gemälden und Folklore die letzten drei Jahrhunderte. Es befindet sich in einer Wagenstation aus dem 17. Jahrhundert, die mit ihren engen Treppen und unebenen Böden sehr charmant wirkt. 2/3 Castle Street.
  • University Museum of Archaeology and Anthropology
    Dieses Museum beherbergt eine große Sammlung von Kulturgegenständen von allen sechs Kontinenten, mit Schwerpunkt auf der Pazifikregion und dem angelsächsischen Großbritannien (5.-11. Jhd.). Ein besonderer Schatz ist das 1,8 Millionen Jahre alte Steinwerkzeug früher Hominiden aus Westafrika. Direkt nebenan, im Sedgwick Museum of Earth Sciences, wird die Geschichte des Universums vor dem Auftreten der Menschheit erzählt, u.a. anhand von Meteoriten, die älter sind als die Erde selbst. Downing Street.
  • Fitzwilliam Museum
    Das Kunst- und Antiquitätenmuseum besitzt neben europäischen Kunstwerken etwa von Monet oder Rubens auch Sammlungen aus anderen Teilen der Welt, wie zum Beispiel Rüstungen aus Japan, Indien und dem Osmanischen Reich. Außerdem gibt es faszinierende Originalmanuskripte wissenschaftlicher Größen wie Isaac Newton oder Alan Turing zu bewundern. Trumpington Street.
  • Duxford Imperial War Museum
    Dieses Museum befindet sich in einem alten Flugzeughangar und zeigt historische Kampfjets und Artillerie vom Ersten Weltkrieg bis in die 60er Jahre. Zudem ist in einigen Räumen zu sehen, wie diese Luftwaffenbasis im Zweiten Weltkrieg aussah. Mehrmals pro Jahr werden hier auch Flugshows der Royal Air Force organisiert. IWM Duxford, Duxford, Cambridgeshire CB22 4QR.

Kino

  • The Light Cinema: Hollywood-Filme, IMAX, und Übertragungen von Musicals, Opern und Theateraufführungen. Cambridge Leisure Park, Clifton Way.
  • Vue: Hollywood in 2D und 3D, häufig auch Events zu bestimmten Themen bzw. Anlässen. 46 Grafton Center.
  • Arts Picturehouses: ausgewählte Hollywood- und Indie-Filme, Übertragungen von Musicals, Opern und Theateraufführungen, Klassiker. 38-39 St. Andrew's Street.

Ausflüge

  • London
    Die britische Hauptstadt bietet unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten. Je nach Aufenthaltsdauer und Interesse können sich Besucher mit den City Sightseeing-Bussen einen Überblick verschaffen, auf der Shopping-Meile Oxford Street einkaufen gehen, über die berühmten Märkte von Camden Town,  Portobello Road oder Brick Lane bummeln, das imposante British Museum besuchen, im West End ein erstklassiges Theater-Stück oder Musical besuchen... Und dank guter Zugverbindungen nach Cambridge sogar abends wieder zuhause sein.
  • Wicken Fen
    Die Moorlandschaft von Wicken spiegelt die natürliche Vergangenheit der Gegend wider: Kanäle zwischen weiten Feldern, die vielen seltenen Vogelarten und Herden wilder Hochlandrinder und Konik-Ponys eine Heimat bieten, durchsetzt mit alten hölzernen Windmühlen. Das Naturreservat befindet sich einige Kilometer nördlich von Cambridge und kann zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Boot erkundet werden.
  • Norwich
    Norwich ist eigentlich größer als Cambridge, hat jedoch eine deutlich gemütlichere und ruhigere Atmosphäre. Im mittelalterlichen Zentrum der Stadt befindet sich die im 11. Jahrhundert erbaute Kathedrale, von deren Turm aus man eine großartige Aussicht hat. Ebenfalls aus dieser Zeit stammt die normannische Festung, welche heute auch ein Museum beherbergt. Das besondere Ambiente der Stadt zeigt sich am besten in den Norwich Lanes in der Nähe des Rathauses, wo sich Cafés, Restaurants, Bars, Geschäfte und Galerien in mittelalterlichen Gebäuden aneinanderreihen.
  • Roadtrip entlang der Norfolk Coast
    Mit einem Mietwagen lässt sich die malerische Küstenstraße zwischen Cromer und Hunstanton 100 km nördlich von Cambridge erkunden. Hier gibt es charmante Küstendörfer, Sand- und Kiesstrände, Steilküsten, Dünen und Wattlandschaften. Für einen kulinarischen Zwischenstopp empfiehlt sich das Örtchen Brancaster, das berühmt für seine Fischrestaurants ist.

Sportmöglichkeiten

  • Golf: Cambridge Lake Golf Course (9-Loch-Golfplatz mit Ausstattungsverleih, Kursen und Übungsplatz). Trumpington Road, Cambridge CB2 8FA.
  • Sportarten mit Schläger: Hills Road Sports and Tennis Centre (freies Spiel und Kurse im Tennis, Badminton, Squash und Cricket, angegliederter Krafttrainingsraum). Purbeck Road, Cambridge CB2 8PF.
  • Yoga: Hotpod Yoga (Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in einem aufblasbaren Zelt mit 37° Innentemperatur). Norman Industrial Estate, 109 Cambridge Road, Milton CB24 6AT.
  • Fitnessstudio: Chesterton Sports Centre (Geräte und Kurse auch ohne Mitgliedschaft, inklusive Pool, Sauna, Tennis- und Fußballplatz). Chesterton Community College, Gilbert Road, Cambridge CB4 3NY.

Gastronomie


Die Auswahl an Pubs und Restaurants in Cambridge ist riesig. Von der Sterneküche mit abendfüllenden Menüs, über lokale Klassiker bis hin zu preiswerten Gerichten - es finden sich Gaumenfreuden für jeden. Mindestens ebenso vielseitig wie die Auswahl, ist jedoch auch die Atmosphäre: Hier liegen gehobene Restaurants, in die Professoren berühmte Gastwissenschaftler ausführen, und lebendig-entspannte Studentenkneipen direkt nebeneinander.

Für Gourmets

  • Restaurant 22
    Lokales Urgestein, das moderne britische Küche in einem unauffälligen viktorianischen Stadthaus serviert.. Es gibt auch à la carte-Optionen, aber den besten Überblick bieten die Probiermenüs mit fünf bis sieben Gängen. 22 Chesterton Road, Cambridge CB4 3AX.
  • The Midsummer House
    Mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnetes Restaurant, das britische Klassiker mit Einflüssen aus aller Welt kombiniert. Der Speiseraum ist klassisch-edel eingerichtet, im Sommer ist auch die Terrasse geöffnet. Midsummer Common, Cambridge CB4 1HA.
  • Cotto
    Internationalen Küche von einem Chefkoch, der hier seine zahlreichen Erfahrungen in Oberklasse-Restaurants in aller Welt verarbeitet.. Empfehlenswert sind vor allem die wunderschön angerichteten Desserts. Gonville Hotel, Gonville Place, Cambridge CB1 1LY.

Für Trendsucher

  • Fudge Kitchen
    Die verschiedenen Variationen des englischen Süßigkeiten-Klassikers Fudge (ähnlich wie Toffee) gibt es hier nur zum Mitnehmen - oder man nimmt an einem Kurs teil und stellt sein eigenes Fudge her. Praktisch: bevor man sich endgültig entscheidet, kann man sich durch das Sortiment probieren. 11 Kings Parade, Cambridge, CB2 1SJ.
  • The Pint Shop
    Gastropub mit Barbereich (ideal, um das große Angebot an selbstgemachten Limos, Craftbeer- und Ginsorten zu probieren) und Restaurantbereich mit kreativ abgewandelten Pub-Klassikern und Gerichten zum Teilen. 10 Peas Hill, Cambridge CB2 3PN.
  • Fitzbillies
    Ideal, um die klassische englische Tea Time zu zelebrieren: großartige Tees, verschiedene Mini-Sandwiches, süße Kuchen, Sahne und den Klassiker des Hauses, die berühmten Chelsea Buns. 51-52 Trumpington Street, Cambridge CB2 1RG.

Für Preisbewusste

  • Steak & Honour
    Entstand aus einer Food-Truck-Flotte, die man weiterhin mit ihren Burgern aus lokalen Zutaten auf den Straßen von Cambridge antreffen kann. In der Location in der Wheeler Street gibt es aber auch Sitzgelegenheiten. 4 Wheeler Street, Cambridge, CB2 3QE.
  • Jack's Gelato
    Eiscafé mit über 150 Sorten. Neben Klassikern wie Himbeersorbet und Haselnuss gibt es für Mutige auch abenteuerliche Optionen wie Japanischer Whiskey, geröstete Rote Beete oder Avocado. 6 Bene't Street, Cambridge CB2 3QN.
  • Aromi
    Hausgemachte sizilianischen Delikatessen wie Pizzas, Brioches, Panini, Pasta, eine große Auswahl an Kuchen und Eis, und den allseits beliebten Kaffee. 3 Pea's Hill, Cambridge CB2 2PP.

Einkaufen


Einkaufszentren und Straßen

  • Grand Arcade
    Nicht besonders groß, aber dafür stilvoll, sonnendurchflutet und in unmittelbarer Nähe zu weiteren Geschäften in der St. Andrew's Street. Der Fokus liegt auf Mode und umfasst eher hochpreisige Marken. St. Andrew's Street, Cambridge CB2 3BJ.
  • Lion Yard Shopping Centre
    In direkter Nachbarschaft zur Grand Arcade. Gute Auswahl an Mode, Elektroartikel, Accessoires und vieles mehr für jeden Geldbeutel. St. Andrew's Street, Cambridge CB2 3BJ.
  • The Grafton Centre
    Praktischer Anlaufpunkt für Mode, Accessoires und Artikel des täglichen Bedarfs. Beherbergt auch einen Food Court mit günstigen Essensangeboten und das Vue-Kino. Cambridge CB1 1PS.
  • Green Street
    Schöne Gasse mit Kopfsteinpflaster und malerischen Häuserfronten, in der sich mehrere schöne Cafés und Restaurants und viele unabhängige Geschäfte für Mode, Accessoires, Dekoartikel oder Bücher angesiedelt haben.

Märkte

  • All Saints Garden Art & Crafts Market
    Findet jeden Samstag vor dem Hintergrund der altehrwürdigen Cambridge University von 10 bis 17 Uhr statt und umfasst handgemachten Schmuck, Keramik, Kunst, Gemälde und vieles mehr. Ideal für Mitbringsel. Trinity Street, Cambridge CB2 1TQ.
  • Cambridge Market
    Täglicher, schon seit dem Mittelalter bestehender Markt mit wechselndem Angebot im Zentrum von Cambridge. Montag bis Samstag gibt es hier Lebensmittel, Pflanzen, Kleidung, Bücher, Accessoires und vieles mehr zu kaufen, sonntags übernehmen lokale Künstler und Bio-Bauern. Market Square, Cambridge CB2 3QJ.

Öffnungszeiten
Geschäfte dürfen in Großbritannien rund um die Uhr und grundsätzlich auch sonntags öffnen. Größere Geschäfte und Supermärkte haben sonntags üblicherweise zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, unter der Woche länger. Viele kleinere Geschäfte sind jeden Tag bis 20 Uhr oder länger geöffnet.

Feiertage, Veranstaltungen, Festivals

Feiertage

Neujahr1. Januar
Karfreitagvariables Datum
Ostermontagvariables Datum
Erster Maifeiertag1. Mai
Spring Bank Holidayletzter Montag im Mai
Summer Bank Holidayletzter Montag im August
1. Weihnachtstag25. Dezember
2. Weihnachtstag26 Dezember

Vorbehaltlich Veränderungen, ohne Gewähr.

Veranstaltungen, Festivals

Februar

  • Cambridge History Festival (Geschichte)
  • City Roots (Musik)
  • E-Luminate Festival (Lichtshow)

März

  • Cambridge Half Marathon

April

  • Ely's Eel Festival Weekend (Straßenfest)
  • Cambridge Literary Festival (Literatur, findet zweimal im Jahr statt)

Mai

  • Love your local market (Markt- und Straßenfestival)

Juni

  • Jazz and Brass in the Parks (Musik, dauert bis September)
  • Midsummer Fair (Straßenfest)
  • Strawberry Fair (Musik, Shows)
  • The Cambridge Roar (bis September, Benefizveranstaltungen)
  • Wimpole History Festival (Mittelaltermarkt)

Juli

  • Big Weekend (Shows)
  • Cambridge Comedy Festival
  • Cambridge Folk Festival (Musik)
  • Cambridge Open Studios (Kunst)
  • Cambridge Summer Music Festival
  • OuseFest (Natur)

September

  • Cambridge Dragon Boat Festival (Bootsrennen)
  • Chariots of Fire (Staffellauf)

Oktober

  • Cambridge Film Festival

November

  • Cambridge Literary Festival (Literatur, findet zweimal im Jahr statt)
  • Buskers and Street Performers Festival (Straßenkünstler)
  • Bonfire Night (Fahrgeschäfte, Feuerwerk)
  • Cambridge Jazz Festival (Musik)

Dezember

  • Mill Road Winter Fair (Markt)

Medizinische Hinweise


Medizinische Versorgung (Beispiele)

The Doctors Surgery (Ärztehaus) 
1a Pepys Way 
Girton CB3 0PA 
Telefon: +44 1223 364127

Addenbrooke's Hospital 
Hills Road 
Cambridge CB2 0QQ 
Telefon: +44 1223 245151

First Eastern General Hospital 
26 Wilberforce Road 
Cambridge CB3 0EQ 
Telefon: +44 1223 527572

Wichtig


Die folgenden Angaben orientieren sich an den Informationen der Außenministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz und verstehen sich vorbehaltlich Veränderungen und ohne Gewähr.

Einreisebestimmungen

  • Reisedokumente: Reisepass, vorläufiger Reisepass
  • Visum: Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger brauchen für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten kein Visum.

Vertretungen im Land

Deutsche Botschaft London
23 Belgrave Square
London SW1X 8PZ
Telefon: +44 20 78 24 13 00

Österreichische Botschaft London
18 Belgrave Mews West
London SW1X 8HU
Telefon: +44 20 7344 3250

Schweizer Botschaft London
16-18 Montagu Place
London W1H 2BQ
Telefon: +44 20 7616 6000

Kursübersicht & Preise anzeigen