Reisetipps Business Sprachreise London

Nachfolgend einige Reisetipps und nützliche Informationen von DIALOG zu Ihrer Business Sprachreise nach London 

Bloomsbury, eine unaufgeregt schicke Gegend  mit kultivierter und moderner Atmosphäre ist eng mit Kunst, Bildung und Medizin verknüpft. Für Freunde von Geschichte, Literatur und Architektur gibt es in diesem Londoner Stadtteil besonders viel zu entdecken.  Schöne Parkanlagen und elegante viktorianische Stadthäuser geben dem Viertel sein entspanntes Ambiente. Bloomsbury ist Heimat weltbekannter Museen, allen voran das British Museum, das zu einer Zeitreise durch die Geschichte der Menschheit auf allen Kontinenten einlädt. Nach dem Kultur-/Sprachunterricht kann man in den vielen Cafés und Pubs des Viertels abschalten und zur Ruhe kommen.  

Literaturtipps


Michael Müller Verlag: London
von Ralf Nestmeyer
ISBN: 978-3956544323
Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps inkl. App

Iwanowski Reiseführer: 101 London
von Lilly Nielitz-Hart, Simon Hart
ISBN: 978-3861971504
Geheimtipps und Top-Ziele, mit herausnehmbarem Stadtplan

Lonely Planet Reiseführer: England
von Neil Wilson
ISBN: 978-3829745413
Ausführlicher Reiseführer über ganz England, großes London-Kapitel

111 Gründe, London zu lieben
Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt
von Gerhard Elfers
ISBN: 978-3896029775
Geschichten über die Stadt und ihre Bewohner

Anreiseinformationen


Mit dem Flugzeug

London ist gleich über 6 Flughäfen erreichbar: Heathrow, London City, Gatwick, Stansted, Luton und Southend.

London Heathrow Airport

  • Weiterfahrt: Der größte Flughafen Großbritanniens liegt rund 30 Kilometer vom Zentrum entfernt im Westen von London. Für den Transport in die Stadt gibt es zwei Möglichkeiten: mit der U-Bahn der Piccadilly Line (45 Minuten) oder mit dem Heathrow Express-Zug (15 Minuten bis Paddington).
  • Adresse: Longford TW6, UK
  • Flughafencode: LHR
  • Telefon: 0844 335 1801
  • Web: www.heathrow.com 

London City Airport

  • Weiterfahrt: Der zentralste der Londoner Flughäfen, der hauptsächlich für Kurzstreckenflüge genutzt wird. Vom Flughafen aus gelangen Sie mit der Docklands Light Railway, mit dem Bus oder mit dem Taxi in die etwa zehn Kilometer entfernte Innenstadt.
  • Adresse: Hartmann Rd; London E16 2PX, UK
  • Flughafencode: LCY
  • Telefon: +44 20 7646 0000
  • Web: www.londoncityairport.com

Gatwick Airport

  • Weiterfahrt: Dieser Flughafen liegt im Süden Londons und wird primär von Billigairlines angeflogen. Die zentrale Victoria Station ist von Gatwick über den BR Gatwick Express gut zu erreichen. Die Züge verkehren rund um die Uhr im 15-Minuten-Takt von 5.00 bis 0.00 Uhr sowie halbstündlich zwischen 0.00 und 5.00 Uhr.
  • Adresse: Horley; Gatwick RH6 0NP, UK
  • Flughafencode: LGW
  • Telefon: +44 344 892 03 22
  • Web: www.gatwickairport.com

Stansted Airport

  • Weiterfahrt: Stansted liegt im Nordosten von London und wird ebenfalls von vielen Billigfliegern angeflogen - die meisten Ryanair-Flüge landen beispielsweise hier. Die Liverpool Station erreicht man mit dem Stansted Express in ca. 40 Minuten. Züge fahren mehrmals in der Stunde, Montag bis Samstag 5.00 bis 23.00 Uhr und Sonntag 7.00 bis 23.00 Uhr. Alternativ gibt es auch günstige Busverbindungen von EasyBus zu vielen Orten in der Innenstadt, zur Victoria Station dauert der Transfer etwa zwei Stunden.
  • Adresse: Bassingbourn Rd; Stansted CM24 1QW, UK
  • Flughafencode: STN
  • Telefon: +44 844 335 1803
  • Web: www.stanstedairport.com

Luton Airport

  • Die Hauptdestination der britischen Billigairline easyjet liegt nördlich von London. Mit dem EasyBus gelangt man für nur £2 ins Stadtzentrum (Baker Street), daneben gibt es auch Verbindungen u.a. zur Victoria Station und zu anderen Destinationen.
  • Adresse: Airport Way, Luton LU2 9LY, UK
  • Flughafencode: LTN
  • Telefon: +44 1582 405100
  • Web: www.london-luton.co.uk

London Southend Airport

  • Weiterfahrt: Dieser Flughafen ist am weitesten von der Stadt entfernt. Er liegt etwa 60 km östlich von London bei dem Küstenort Southend-on-Sea. Seit Juli 2011 verfügt der Flughafen über einen eigenen Bahnhof, von wo aus man in 50 Minuten den Londoner Bahnhof Liverpool Street erreicht.
  • Adresse: Southend-on-Sea SS2 6YF, UK
  • Flughafencode: SEN
  • Telefon: +44 1702 538500
  • Web: www.southendairport.com

Flugzeiten - Referenzen
Berlin-London: 1 Stunde 45 Minuten
Wien-London: 2 Stunden 30 Minuten
Zürich-London: 1 Stunde 55 Minuten

Mit dem Zug

Dank dem Eurotunnel ist London von Paris oder Brüssel aus in gut zwei Stunden mit dem Zug zu erreichen. Die Züge halten am Bahnhof St. Pancras, von dort aus kommt man mit der U-Bahn in jeder Richtung weiter.

Mit dem Auto

Wer mit dem Auto anreisen möchte, kann ebenfalls den Eurotunnel nutzen. Zwischen Calais und Folkestone verkehrt ein Autozug, der die Distanz in etwa 40 Minuten bewältigt. Von dort aus sind es etwa zwei Stunden bis nach London Bloomsbury, wo sich die Sprachschule befindet.

Mit dem Bus

Direkte Verbindungen gibt es u.a. von Köln und Frankfurt mit Flixbus oder von Berlin und Wien mit Eurolines, ab der Schweiz ist zum Teil mit mehreren Umstiegen zu rechnen. Die Busse halten am Busbahnhof der Victoria Station, von wo aus das U-Bahn-Netz zu erreichen ist.

Öffentliche Verkehrsmittel


  • Streckennetz: Das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln ist gut ausgebaut, wenn auch zu Stoßzeiten häufig recht voll. Am schnellsten geht es mit der "Tube" (U-Bahn), daneben gibt es aber auch ein breites Busnetz sowie für weiter außerhalb des Stadtzentrums gelegene Destinationen Züge, S-Bahnen oder die fahrerlose Docklands Light Railway. Die Preise orientieren sich an der Tageszeit (teurer zu Stoßzeiten) und an der Anzahl der durchquerten Zonen, die sich vom Zentrum aus in konzentrischen Kreisen nach außen erstrecken. Die meisten Sehenswürdigkeiten und auch die Sprachschule befinden sich in Zone 1.
  • Tickets: Einzelfahrscheine gibt es am Automaten oder in Bussen direkt beim Fahrer. Hier empfiehlt es sich, den Fahrpreis passend zur Hand zu haben, denn die Fahrer wechseln aus Zeitdruck oft eher ungern. Heben Sie Einzelfahrscheine auf jeden Fall auf, wenn Sie die U-Bahn nehmen - Sie werden sie brauchen, um die Station zu verlassen. Fahrten in Zone 1 und 2 kosten mit Bargeld 4,90 £, mit kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten zwischen 2,40 £ und 2,90 £. Darunter zählen sowohl Kreditkarten mit dem Kontaktlos-Symbol (auf der Vorderseite, ähnlich wie das WLAN-Symbol am Computer) und Smartphones mit installierten Bezahl-Apps als auch die sogenannten Oyster Cards. Diese kann man sowohl mit Guthaben für reduzierte Einzelfahrten als auch mit Zeitkarten beladen. Wenn Sie häufig öffentliche Verkehrsmittel benutzen und immer dieselbe bargeldfreie Bezahlmethode verwenden, greift außerdem eine tägliche oder wöchentliche Preisdeckelung (täglich 7 £, wöchentlich 35,10 £).
  • Zeitkarten: Dafür brauchen Sie eine Oyster Card, die Sie an jeder U-Bahn-Station, an Touristeninformationen oder auch online vor der Abreise für eine Kaution von 5 £ kaufen können. Für Zone 1 und 2 bezahlen Sie für ein Tagesticket 13,10 £, ein Wochenticket 35,10 £ und ein Monatsticket 134,80 £.

Streckennetz, Fahrtenplaner und weitere Informationen unter www.tfl.gov.uk/

Allgemeine Informationen


Klima
London liegt in der gemäßigten Zone der nördlichen Hemisphäre und erlebt maritimes Klima. Der kälteste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 4°C bis 9°C, am wärmsten wird es im Juli und August mit 15-23°C. Zu dieser Zeit regnet es auch am wenigsten (durchschnittlich sechs Tage pro Monat), daher ist der Sommer die beste Reisezeit.

Zeitzone
Das Vereinigte Königreich liegt in der Zeitzone UTC 0. Die Zeitverschiebung in London zu Deutschland (UTC+1) liegt konstant bei -1 Stunde, da Großbritannien ebenfalls zwischen Sommer- und Winterzeit umstellt.

Währung, Bargeld, Geldautomaten, Kreditkarten

  • Währung: Die offizielle Währung in England ist das Britische Pfund (Währungscode GBP Great Britain Pound). 1 Pfund = 100 Pence.
  • Geldwechsel: Die meisten Banken sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz wechseln problemlos Euro oder Franken in Britische Pfund. Geld abheben Mit Kreditkarten von Mastercard oder Visa sowie mit der Girocard (egal ob Vpay oder Maestro) kann man in England Britische Pfund vom Geldautomaten abheben. Manche Banken verlangen eine Gebühr von ca. 5 € pro Abhebung mit der Kreditkarte oder EC Karten, daher lohnt es sich, vor der Abreise bei der eigenen Bank nach Partnerinstituten ohne Abhebegebühren zu fragen.
  • Bargeldlos bezahlen: In England werden an den meisten Orten Kreditkarte oder Girocard als Zahlungsmittel akzeptiert. Es wird allerdings oft eine Wechselgebühr in Höhe von 1-2% von den Banken berechnet.

Wichtige Telefonnummern
Notrufnummer 999 oder 112
Polizei 999 oder 112
Feuerwehr 999 oder 112
Krankenwagen 999 oder 112
Vorwahl England +44
Telefonauskunft 118 500
Tourismusbüro +44 20 7332 3456 (The City of London Information Centre)

Elektrizität
Die Netzspannung ist 230 V und die Frequenz 50 Hz (genau wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz). In England werden die Steckdosen Typ G verwendet, dafür ist ein Adapter nötig.

Medien


Presse
Täglich und wöchentlich erscheinende Zeitungen: The Daily Telegraph, The Sunday Telegraph, The Times, The Sunday Times, The Guardian, The Observer, Financial Times, Daily Mail, Daily Express, Sunday Mirror, London Evening Standard... 

Radiosender
The Beat 103.6, BBC Radio London, 95.8 Capital FM, Capital Xtra, CDNX, Chris Country, Crackers Radio, Gold, Hayes FM, Heart London, Heat London, Jazz FM, Kiss 100, Kiss Fresh, LBC, Magic, Mi Soul, 107.8 Radio Jackie, Resonance 104.4 FM, Rinse FM, Smooth Radio, Solar Radio, Thames Radio, Time 107.5 FM, Radio X, Absolute Radio...

Internet-Radio
www.internetradiouk.com  

Apps
London Pass - Travel Guide (von The London Pass Group Limited)
Visit London - Official City Guide & Offline Map (Von London & Partners Ltd.)
Citymapper - the Ultimate Transport App (By Citymapper Limited)
Museum of London: Streetmuseum (Von Thumbspark Limited)

Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeitprogramm


Eine Auswahl von must-see Sehenswürdigkeiten für London zu treffen, erscheint angesichts der Menge an interessanten Orten schier unmöglich. Ob politisch bedeutsame Gebäude, friedliche Parks, imposante Kathedralen, historische Monumente, moderne Wolkenkratzer oder geschäftige Shopping-Meilen... Hier findet sich mehr als genug für jeden Geschmack, und egal, wie lange man in London bleibt - das Gefühl, noch nicht alles gesehen zu haben, lässt einen doch nie ganz los.

Sehenswürdigkeiten

  • Buckingham Palace
    Der Buckingham Palace ist das Zentrum der britischen Monarchie und seit mittlerweile 67 Jahren die Residenz von Königin Elizabeth II. Ein tägliches Spektakel ist die Wachablösung (Changing of the Guard) vor dem Palast. Dabei marschiert die königliche Infanterie vor den Augen des Publikums vom St. James Place zum Buckingham Palace.
  • Trafalgar Square
    Der Trafalgar Square im Zentrum der Londoner Innenstadt ist seit dem Mittelalter ein beliebter Treffpunkt. In der Mitte des Platzes befindet sich die Nelsonsäule, ein Denkmal für Lord Nelson, der maßgeblich zum Sieg der Engländer über die Franzosen und Spanier in der Schlacht von Trafalgar 1805 beitrug und damit den Weg für die mehr als 100 Jahre währende britische Vorherrschaft zur See frei machte.
  • Houses of Parliament und Big Ben
    Im Palace of Westminster befinden sich das Unter- und Oberhaus des britischen Parlaments und die Westmister Hall. Die ältesten Teile des Gebäudekomplexes an der Themse stammen bereits aus dem Jahr 1097. Im Glockenturm, der seit 2012 den Namen Elizabeth Tower trägt, befindet sich die wohl bekannteste Glocke der Welt, der 13,5 Tonnen schwere Big Ben. Die bekannte Melodie erklingt stündlich und dient u.a. auch zur Einleitung von Nachrichtensendungen der BBC.
  • Piccadilly Circus
    Der Piccadilly Circurs, die bekannteste und beliebteste Straßenkreuzung im Londoner West End, wurde 1819 erbaut, um die Regent Street mit der Haupt-Einkaufszone, der Piccadilly zu verbinden. Auch heute findet man am und um den Piccadilly Circus einige der besten Shoppingreviere der Stadt.
  • Tower Bridge
    Die Tower Bridge wurde nach dem benachbarten Tower of London benannt und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Londons. Die 1894 eröffnete Brücke ist 65 Meter hoch und kann auch zu Fuß überquert werden - mit ein bisschen Muskelkraft sogar, wenn die Fahrbahn für den Schiffsverkehr hochgeklappt ist. Dann muss man allerdings die Stufen zum 34 Meter höher gelegenen Fußgängersteg benutzen.
  • Westminster Abbey
    Die ab 1245 erbaute, prächtige Kathedrale Westminster Abbey gehört zu den bekanntesten Bauwerken Londons und ist traditionell Schauplatz der Krönung britischer Könige und Königinnen. Ein Besuch der wunderschönen gotischen Kirche samt dem historischen Museum und der drei traumhaften Gärten ist ein Muss für jeden London-Trip.
  • St. Paul's Cathedral
    St Paul's Cathedral ist eine der größten und bekanntesten Kathedralen Europas. Dieses majestätische Meisterwerk wurde von Christopher Wren von 1675 bis 1711 im Stil des klassizistischen Barocks erbaut. In der Krypta kann man die Gräber verschiedener bedeutender Persönlichkeiten besuchen, wie Sir Alexander Fleming (Erfinder des Penizillins) oder Admiral Lord Nelson.
  • Sky Garden
    Auf 155 Meter Höhe, bietet der Sky Garden einen einzigartigen Blick über die Hauptstadt Großbritanniens. Er befindet sich in den obersten Stockwerken eines Walkie-Talkie genannten Wolkenkratzers und umfasst drei verglaste Ebenen mit öffentlichen Gärten, eine Freiluftterrasse und zwei exquisite Restaurants.Der Besuch ist kostenlos, allerdings muss man sich vorher für eine Zeitschiene registrieren.

Stadtbesichtigungen

  • London Duck Tours
    Außergewöhnliche Stadtbesichtigung in einem Amphibienfahrzeug, das Besuchern die Highlights der Stadt zu Lande und zu Wasser aus einer außergewöhnlichen Perspektive zeigt.
  • Big Bus Rundfahrten
    Eine praktische und zeitsparende Möglichkeit, um die Sehenswürdigkeiten von London im klassischen roten Doppeldeckerbus zu entdecken. Mit dem Hop-On / Hop-Off Prinzip kann man an mehr als 50 Bus Haltestellen aus- und einsteigen und sich so für jeden Stopp so viel Zeit lassen, wie man möchte.
  • Stadtrundgänge
    Professionelle Stadtführungen bieten die Blue Badge Guides oder Original London Walks. Auf der Internetseite von Strawberry Tours findet man außerdem Rundgänge zu Fuß auf Spendenbasis, die von engagierten Freiwilligen durchgeführt werden. Zur Auswahl stehen Touren in bestimmten Stadtvierteln sowie themenorientierte Touren z.B. zu Londons Gastronomie und historischen Pubs, aber auch zu Geistern, Jack the Ripper oder Street Art.

Museen, Galerien

  • British Museum
    Eine der umfangreichsten Sammlungen an Kunstgegenständen, kulturellen Überresten und Fossilien der Welt führt über alle Kontinente hinweg und durch eine Vielzahl an Kulturen hindurch. Great Russell Street, WC1.
  • Charles Dickens Museum
    Dieses Museum zu dem berühmten Schriftsteller befindet sich in einem Stadthaus, in dem er zwei Jahre wohnte und z.B. seinen berühmten Roman Oliver Twist schrieb. Zu sehen sind u.a. Originalmanuskripte, Briefe und Gegenstände aus Dickens' Besitz. 48 Doughty Street
  • Petrie Museum of Egyptian Archaeology
    Mit ca. 80.000 Objekten befindet sich hier eine der größten archäologischen Fundstücke über das Alte Ägypten außerhalb Ägyptens. Der Fokus liegt auf Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs, Highlights umfassen u.a. die ältesten gynäkologischen und tiermedizinischen Texte der Welt. University College London, Malet Place
  • Madame Tussauds
    Das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds hat mittlerweile Ableger überall in der Welt, aber dieses ist das Original. Die ausgestellten Figuren wechseln regelmäßig und umfassen sowohl Schauspieler und Musikerinnen als auch bedeutende Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft. Marylebone Road
  • Museum of London
    Die vielfältige Sammlung des Museums erzählt die Entwicklung der Stadt London nach. Ausstellungen umfassen u.a. die prähistorische Periode, die Gründung der Stadt Londinium durch die Römer, das Mittelalter, die Industrielle Revolution und die aktuelle Weltstadt. 150 London Wall, EC2.
  • Shakespeare's Globe
    Umfangreiche Ausstellung über Shakespeare und die Zeit, in der er lebte und arbeitete, gelegen in einer Rekonstruktion des berühmten Globe Theatre, in dem die Stücke des Hausdichters Shakespeare uraufgeführt wurden. New Globe Walk, Bankside, SE1
  • National Gallery
    Hier erwarten Sie über 2000 Gemälde aus unterschiedlichsten Epochen vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert. Highlights umfassen u.a. Werke von Leonardo da Vinci, Vincent van Gogh oder Rembrandt. Der Eintritt für die Hauptsammlung ist frei. Trafalgar Square, WC2.

Kino

  • National Film Theatre: South Bank, U-Bahn: Waterloo.
  • Odeon Leicester Square: 24-26 Leicester Square, U-Bahn: Leicester Square (Northern, Piccadilly).
  • Prince Charles: 7 Leicester Place, U-Bahn: Leicester Square (Northern, Piccadilly).

Freizeitparks

  • Chessington World of Adventures
    Von London aus in knapp einer Stunde erreichbarer Freizeitpark mit Fahrgeschäften, Zoo, und SEALIFE Center. Chessington.
  • Harry Potter Studios
    Die Warner Bros Studios werden immer noch für Dreharbeiten benutzt, beherbergen mittlerweile jedoch auch eine Ausstellung, die einen authentischen Blick hinter die Kulissen der Harry-Potter-Filme erlaubt. Leavesden.

Ausflüge

  • Kew Gardens
    Die Königlichen Botanischen Gärten von Kew befinden sich südwestlich von London und sind mit der U-Bahn schnell und einfach zu erreichen (ca. 30 Fahrminuten) Sie gehören zu den ältesten Botanischen Gärten der Welt und bieten beherbergen Sammlungen seltener Pflanzen aus vielen verschiedenen Ökosystemen. Richmond.
  • Brighton
    Das größte und beliebteste Seebad Englands wird auch "London by the Sea" genannt und liegt ca. 1 Zugstunde von der Hauptstadt entfernt. Hauptanziehungspunkte sind natürlich der Strand, aber auch der Pier mit Essensständen, Fahrgeschäften und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Sportmöglichkeiten

  • Schlittschuhlaufen
    - Alexandra Palace Ice Rink: das ganze Jahr zum Schlittschuhlaufen geöffnet, Alexandra Palace, N22, U-Bahn: Alexandra Palace
  • Golfplätze
    Trent Park Golf Club: Bramley Road, Southgate
    Perivale Park Golf Course: Stuckdove Way, Greenford
  • Tenniscenter
    - The Queens Tennis Club: Palliser Rd West Kensington, U-Bahn: Barons Court
  • Fitnessstudios
    - Queen Mother’s Sports Center: 223 Vauxhall Bridge Road
    - Aquilla Health and Fitness: 11 Thurloe Place

Gastronomie


Auch wenn sie keinen guten Ruf genießt: Die englische Küche ist viel besser, als man erwartet. Dank der multikulturellen Atmosphäre Londons gibt es hier darüber hinaus eine Vielzahl an Restaurants Gerichten aus aller Herren Länder für jeden Geldbeutel zu entdecken.

Restaurant-Empfehlungen

Für Gourmets

  • Dalloway Terrace: Besonders dekadent ist das Brunch-Angebot am Wochenende, aber die schöne Atmosphäre und die moderne britische Küche locken zu jeder Tageszeit. 16-22 Great Russell Street
  • The Blue Door Bistro: Internationale Küche mit saisonal wechselnden à la Carte-Speisekarten in gemütlichem Ambiente. 15 Montague Street
  • Otto's: Sehr renommiertes französisches Restaurant mit Menüs und à la Carte-Optionen und einer großen Weinkarte. 182 Gray's Inn Road

Für Trendsucher

  • Skinners Arms: Leckeres, sehr preiswertes Pub-Essen in einem gemütlichen Oldschool-Barraum - original Pub-Atmosphäre pur! 114 Judd Street
  • Tas Restaurant Bloomsbury: Türkisch-anatolische Küche mit mehreren Filialen in der ganzen Stadt. Wenn Sie sich nicht entscheiden können: Probieren Sie das Mezze-Menü (türkische Tapas)! 22 Bloomsbury Street
  • Hubbard & Bell: Zwangloses, luftiges Restaurant mit raffinierten Bistro-Gerichten, einer großen Frühstücks- und einer kreativen Cocktailkarte. 199-206 High Holborn

Für Preisbewusste

  • North Sea Fish Restaurant: Ideal, um wirklich gute Fish & Chips zu probieren. Die über zehn Sorten werden täglich frisch angeliefert. 7-8 Leigh Street
  • Malabar Junction: Südindische Gerichte, unter denen auch Fans der indischen Küche noch etwas Neues entdecken können, in schöner Atmosphäre. Auch zum Mitnehmen. 107 Great Russell Street
  • Salt and Pepper: Café, das neben Getränken auch eine Auswahl leckerer Bistro-Gerichte anbietet. Auch gut zum Frühstücken geeignet. 5 Bloomsbury Street

Einkaufen


London ist ein Shopping-Paradies und verfügt über diverse Einkaufsstraßen und Bezirke. Von den Märkten in Camden Town und den unglaublichen Schnäppchen in Notting Hill bis hin zu den Luxusboutiquen in Mayfair und den großen Einkaufshäusern wie Westfield Statford City - es kann nach Lust und Laune geshoppt oder einfach nur gebummelt werden.

Geschäfte und Einkaufszentren

  • Harrods: legendärer Konsumtempel und Sehenswürdigkeit für sich. Knightsbridge, SW1, U-Bahn: Knightsbridge.
  • Westfield Stratford City: das größte Einkaufszentrum in London mit über 300 Geschäften, 50 Restaurants und Großraumkino sowie einer separaten Etage für exklusive Geschäfte. Olympic Parc, Montfichet Road, U-Bahn: Stratford.
  • Books for Cooks: für Kochliebhaber, Kultladen mit über 8000 Kochbüchern aus aller Welt. 4 Blenheim Crescent, W11, U-Bahn: Ladbroke Grove.
  • Milroys of Soho: Weinspezialist, darüber hinaus über 600 Sorten Whiskey, 3 Greek St, W1, U-Bahn: Leicester Square oder Piccadilly.

Märkte

  • Camden Market: besteht eigentlich aus mehreren, nebeneinander liegenden Märkten, dementsprechend groß ist das Angebot. Gehen Sie früh hin, sonst wird es voll. Chalk Farm Road, NW1.
  • Portobello Road: größter Antiquitäten- und Flohmarkt der Welt in einer schönen Straße mit bunten Hausfassaden. Portobello Road, W10.
  • Sonntagsmärkte: sonntagvormittags in der Petticoat Lane und der Brick Lane. Hier findet man neben frischem Obst und Gemüse auch überraschende Trödel-Schnäppchen.

Feiertage, Veranstaltungen, Festivals


Feiertage

Neujahr1. Januar
Karfreitagvariables Datum
Ostermontagvariables Datum
Erster Maifeiertag1. Mai
Spring Bank Holidayletzter Montag im Mai
Summer Bank Holidayletzter Montag im August
1. Weihnachtstag25. Dezember
2. Weihnachtstag26. Dezember

Vorbehaltlich Veränderungen, ohne Gewähr. 

Veranstaltungen, Festivals

Veranstaltungen, Festivals

Januar

  • London Parade (große Neujahrsparade mit Vereinen und Organisationen aus der Stadt)
  • Winter Lights Festival (Lichtinstallationen an den Docks)
  • Magical Lantern Festival (Kunst)
  • London Art Fair (Kunst)

Februar

  • The Franchise Show (Info-Messe für Unternehmer)

März

  • Ideal Home Show (Möbel, Haustechnik)
  • Head of the River Race (Ruderregatta)

April

  • London Marathon
  • The Boat Race (Ruderregatta) 
  • London Book Fair (Buchmesse)

Mai

  • Imperial Festival (Wissenschaftsmesse)
  • Spin London (Fahrradmesse)
  • Brooklyn Brewery Mash (Bierfestival)
  • London Burlesque Festival (Tanz)
  • London Drone Film Festival (Technik, Film)
  • Hogsozzle (Musik)
  • Alfresco Festival (Musik)
  • Elderflower Fields (Musik, Kinderfest)
  • Alexandra Palace Street Food Craft Beer (Essen)
  • Slam Dunk Festival (Musik)
  • Field Day (Musik)
  • Wildfire Adventure Camp (Musik, Abenteuermesse)
  • Red Bull Culture Clash (Musik)

Juni

  • Alexandra Palace Street Food Craft Beer
  • Stone Free Festival (Musik)
  • Fold Festival (Musik)
  • Bacon and Beer Classic (Craft Beer) 
  • 3Foot People (Kinder)
  • Henley Royal Regatta (Ruderregatta)

Juli

  • Wireless Festival (Musik)
  • Just for Laughs London (Comedy)
  • Lovebox (Musik)
  • London Pride Parade (Straßenfest der LGBT+-Gemeinschaft)
  • London Yoruba Arts Festival (afrikanische Kunst)
  • Afropunk Fest (Musik)
  • Carnaval del Pueblo Plaza Latina (lateinamerikanische Kultur) 
  • Alexandra Palace Summer Festival (Kultur)
  • Standon Calling (Musik) - Ealing Jazz Festival (Musik)

August

  • Eastern Electrics (Musik)
  • CAMRA Great British Beer Festival
  • Holi One (Musik, indische Kultur)
  • Rewind Festival (Musik)
  • V Festival (Musik)
  • South West Four (Musik)
  • Notting Hill Carnival (Straßenfest)

September

  • Harrow Fireworks Festival (Feuerwerk)
  • G Live Beer Festival
  • On Blackheath (Musik)
  • London Design Festival
  • London Oktoberfest East

Oktober

  • Frieze London (Kunst)
  • London Film Festival
  • Proud Camden Oktoberfest
  • Telluride Mountainfilm on Tour (Film)

November

  • Renegade Craft Fair (Handgemachtes)
  • Heels in the Kitchen Nigerian Fusion Food Tour (Essen)
  • Freeze Festival (Musik, Wintersport)

Dezember

  • Mill Hill London Christmas Party to Remember (Musik)

Medizinische Hinweise


Medizinische Versorgung (Beispiele)

University College London Hospitals
235 Euston Road, Bloomsbury
London NW1 2BU
Telefon: +44 20 3456 7890

Great Ormond Street Hospital
Great Ormond Street
London WC1N 3JH
Telefon: +44 20 7405 9200

St Mary's Hospital
Praed Street
London W2 1NY
Telefon: +44 20 3312 6666

Wichtig


Einreisebestimmungen

  • Reisedokumente: Pass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis
  • Visum: Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Großbritannien für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten kein Visum.

Vertretungen im Land

Deutsche Botschaft London
23 Belgrave Square
London, SW1X 8PZ
Telefon: +44 20 78 24 13 00

Österreichische Botschaft London
18 Belgrave Mews West
London SW1X 8HU
Telefon: +44 20 7344 3250

Schweizer Botschaft London
16-18 Montagu Place
London W1H 2BQ
Telefon: +44 20 7616 6000

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau?

Kostenloser Englisch Test sowie Tests in Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Katalogorder & Downloads

Hier den aktuellen Katalog 2019 bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Katalogbestellung oder Download...> 

Sprachkurs als Bildungsurlaub

Ist mein Wunsch-Kursort in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen & Infos:

> Infos + Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprachaufenthalt - Meistgesucht

Englisch Sprachreisen >

9 verschiedene Länder, über 50 Destinationen. Jetzt mit die Wetlsprache lernen und nette Leute treffen!

Alle Englisch Sprachreisen im Überblick >...

Spanisch Sprachreisen >

Den passenden Sprachkurs an führenden Schulen in Spanien und Lateinamerika finden.

Alle Spanisch Sprachreisen im Überblick >...

Französisch Sprachreisen >

Erfolgreich Französisch lernen in Frankreich schönsten Orten, in Kanada oder in der Karibik. 

Alle Französisch Sprachreisen im Überblick >...

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen