Erfahrungsberichte zu Französisch Sprachreisen nach Royan


Joachim Noack 60 Jahre
Kurs: Intensiv 25

Aufnahmeprüfung bzw. Einstufungstest aus meiner Sicht ein bisschen kurz., nur ca. 10 Minuten für ein paar Fragen. Das könnte auch zu Fehleinschätzungen führen.

 

Ansonsten sehr zuvorkommende kundenorientierte Aufnahme bei Ankunft.

Ich hatte einen zweiwöchigen Kurs gebucht.

 

Dank an Laurence, sie gestaltet den Unterricht sehr lebendig und ideenreich, dabei immer den Schüler in der persönlichen Ansprache und Aufforderung berücksichtigend. Bei ihr kann man alle Anspannung verlieren und sich auf die Übungen konzentieren.

Die Mischung aus Vokabeln, Grammatik und praktische Übungen waren ausgewogen.

Die eingesetzten Lehrmittel sind nicht der allerletzte technische "Schrei", aber funktionabel. Die Klassenräume könnten mal wieder eine Renovierung vertragen, genauso wie die Aussenanlage (über ältere Steintreppen).

Der Ort ist eine sehr gute Location, speziell auch für junge Leute. Über Unterkunft kann ich nichts sagen, weil ich im eigenen Haus gewohnt habe.


Sabrina Rösen 24 Jahre
Kursart: Erfahrungsbericht Französisch Sprachreise Royan - Atlantik 3 Wochen im Januar

Ich habe im Januar 2014 einen dreiwöchigen Französisch-Sprachkurs in Royan belegt. Es hat mir dort sehr gut gefallen. Die Anreise ist bei mir mit dem Zug erfolgt. Als Unterkunft hatte ich ein Apartment für mich alleine. Am Anreisetag wurde ich am Bahnhof von Royan von der Vermieterin abgeholt und zu meinem Apartment gebracht.

Zur Schule waren es zu Fuß ca. 15 Minuten, der Fußweg zum Hafen dauerte ungefähr genauso lange. Die Schule ist sehr gut ausgestattet (Informatikräume, Sprachlabore, Studio, um Dialoge aufzunehmen und zu filmen).

 

Der Unterricht war sehr gut. Es war eine Mischung aus Leseverständnis, Hörverständnis, Kommunikation und Grammatikübungen.

 

Natürlich fällt der Januar noch in die Nebensaison, was auch bei den von der Schule organisierten Freizeitaktivitäten zu spüren war. Es wurden zwar einige Aktivitäten angeboten, aber nicht regelmäßig. Aber es gibt ja schließlich einen Bahnhof in Royan, von wo aus man beispielsweise Bordeaux, La Rochelle oder Rochefort erreichen kann. Allzu regelmäßig fahren die Züge leider nicht (zumindest nicht im Januar). Weiterhin besteht die Möglichkeit vom Hafen in Royan mit der Fähre auf die andere Seite der Gironde, nach Verdon-sur-Mer zu fahren. Die Überfahrt dauert gut 20 Minuten.

 

Ein Großteil der Museen war im Januar aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen, aber dennoch habe ich eine Menge in Bordeaux, Rochefort und La Rochelle gesehen.

Alles in allem waren es drei tolle Wochen!


Michael 24 Jahre
Kursart: Intensiv

Zunächst war es nicht ganz einfach, das passende Kursniveau herauszufinden. Durch den Onlinetest wurde ich höher eingestuft, als für mich gut war. In dem Kurs der Niveaustufe A2 war die Lehrerin Chloe, die einen ausgezeichneten Unterricht machte.

Die Umgebung: Der Strand von Royan ist relativ unattraktiv, das Wasser ist vom aufgewühlten Sand dort braun; aber ich habe mit meinem Fahrrad die schönen Routes Cyclables, die Fahrradwege an der Küste entlang erkundet. Entweder man lässt sich mit der Fähre in 20 Minuten nach Le Verdon bringen. Dort an der aquitanischen Küste zwischen Soulac und Le Verdon ist das Baden traumhaft, das Meer ruhig und sauber; weiter südlich ist es viel touristischer und das Baden ist oft gefährlich.


Martin F. 30 Jahre
Kursart: Intensiv & DIALOG

Perfekte Abwicklung, sehr guter Unterricht. Royan ist m.E. einer der schönsten Orte an der Atlantikküste in Frankreich. Ich komme wieder.

Beste Grüße

Martin F.


Sina H. 21 Jahre
Kursart: Intensiv

Insgesamt vergebe ich eine 3. Die Schule ist sehr gut mit diversen Sprachlabors und sogar einem Studio und Kameras ausgerüstet, sie nennt sich auch Zentrum für audiovisuelles Lernen. Ein bisschen überholt, meiner Meinung nach. Hatte etwas Pech mit der Kursleiterin, diese war ziemlich unorganisiert. Atmosphäre in der Schule recht unpersönlich, aber immer freundlich und hilfsbereit.


Matthias 24 Jahre
Kursart: Intensivkurs Französisch in Royan mit DIALOG - Sprachreise Erfahrungsbericht

Meine Sprachreise nach Royan entsprach voll und ganz meinen Erwartungen. Der Unterricht war abwechslungsreich, die Lehrer super, außerdem gefiel mir die Atmosphäre in der Schule sehr gut.

Grammatik und Konversation wurden viel geübt, dafür kamen die Übungen etwas zu kurz.

Nur befriedigend war die Residenz, dafür war das Freizeitprogramm umfangreich und schön. Royan ist ein schöner, warmer Badeort mit einer fantastischen Umgebung, als Kursort auf jeden Fall zu empfehlen.


Alexandra B. 29 Jahre
Kursart: Intensiv

Das Programm in Royan kann ich auf jeden Fall empfehlen. Ich war 6 Wochen im Sommer da und hatte zwei verschiedene Lehrer. Beide waren sehr nett und sehr fähig. Der Unterricht war abwechslungsreich, wobei der Schwerpunkt auf Kommunikation lag. Die Kurse waren international belegt, auch wenn zu manchen Zeiten die deutschsprachigen Kursteilnehmer überwogen. Die Schule hat ein Multimediazentrum. Dort kann man Filme oder diverse internationale Fernsehsender ansehen, französische Chansons hören und Bücher ausleihen. Royan selbst ist keine besonders schöne Stadt, aber als einer der ältesten Badeorte Frankreichs in den Sommermonaten sehr belebt. Ich würde das Mitbringen bzw. Ausleihen eines Fahrrades empfehlen, um ein bisschen beweglicher zu sein. Außerdem gibt es einen Bahnhof, von dem aus man nach Cognac, Bordeaux etc. kommt. Das Freizeitprogramm der Schule hat mir gut gefallen und war in den meisten Fällen sehr günstig. Ich habe mir sagen lassen, dass Royan im Herbst und vor allem Winter wie ausgestorben ist. Also für Langzeitkurse eher anderes Ziel wählen! Gewohnt habe ich bei M. und Mme Dupas, 63 Boulevard Georges Clemenceau. Die Vermieter waren super nett!!! Wir hatten zu zweit eine eigene kleine Wohnung (zwei Zimmer, Küche, Toilette, Dusche) im Haus der Vermieter, hatten einen eigenen kleinen Teil des Gartens, den wir benutzen durften, ich konnte mein Fahrrad mit in die Garage stellen, meine Wäsche im Garten aufhängen, es gab sogar extra zwei Liegestühle nur für uns. Die beiden sind immer liebevoll aufmerksam und besorgt, aber niemlas aufdringlich. Wenn ihr bei ihnen wohnt, werdet ihr es gut haben! Ach ja, die Kurse sind im Verhältnis zu anderen Zielen sehr günstig, zumal der Kurs mit der geringsten Stundenzahl ja schon 25 Stunden à 55 Minuten umfasst und nicht wie sonst oft 20 Stunden à 45 Minuten. Bonne chance!


Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenloser Englisch Test sowie Tests in Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Katalog bestellen / downladen >

Hier den aktuellen Sprachreisen Katalog bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen