Reisetipps Sprachreise Florenz

Nachfolgend einige Reisetipps und nützliche Informationen von DIALOG  zu Ihrer Sprachreise nach Florenz  

Florenz ist die Wiege der Renaissance. Die Hauptstadt der Toskana wird aufgrund des künstlerischen und architektonischen Erbes als das „italienische Athen“ bezeichnet. Man bräuchte wohl Wochen, um jedes Museum, jede Kirche, jeden Palast und jeden Garten zu besichtigen, mal ganz abgesehen von den vielen schönen Plätzen, Straßen, Gassen und Brücken. Florenz ist definitiv ein Paradies für Kunst- und Kulturliebhaber!

Literaturtipps


Florenz
Marco Polo Reiseführer
inklusive Insider-Tipps, Touren-App, Update-Service und Kartendownloads
von Caterina Romig Ciccarelli
ASIN: B01AUZG24M  

Reiseführer Florenz
DuMont direkt
Mit großem Cityplan
von Michaela Namuth (Autor)
ISBN-13: 978-3770183333  

Florenz & Chianti
Reiseführer Michael Müller Verlag: Siena, San Gimignano 
Kindle Edition
von Michael Müller (Autor)
ASIN: B01HO7D1JS  

Ein perfektes Wochenende in... Florenz
von Nicola Bramigk (Autor), Katharina Gossow (Fotograf)
ISBN-13: 978-3866154216
 

Anreiseinformationen


Flugzeiten – Referenzen
Frankfurt/Florenz: 1 Stunde 30 Minuten
Wien/Florenz: 1 Stunde 35 Minuten
Zürich/Florenz: 1 Stunde 10 Minuten  

Flughafen
Aeroporto Firenze 
Flughafencode: FLR
Adresse: Via del Termine, 11, 50127 Firenze FI, Italien
Telefon: +39 055 30615
Web: www.aeroporto.firenze.it/en/  

Ankunft  
Der Flughafen von Florenz liegt 4 km nördlich der Stadt.
- Mit dem Shuttle “Volainbus” fahren Sie direkt ins Zentrum bis zur Via Santa Caterina da Siena, 17, Abfahrtszeiten alle 30 Minuten von 05.30 bis 20.30 und stündlich von 20.30 bis 00:30. Die Fahrzeit beträgt 30 Minuten.
Weitere Informationen unter: www.aeroporto.firenze.it/en/the-passengers/transport/bus.html
- Mit dem Taxi dauert die Fahrt ca. 20 Minuten und kostet zwischen 22 und 26 €. 
Weitere Informationen unter: www.aeroporto.firenze.it/en/the-passengers/transport/taxi.html

Öffentliche Verkehrsmittel


Die Stadt verfügt über ein gutes öffentliches Nahverkehrssystem mit Bussen und Straßenbahnen. Fahrkarten sollten grundsätzlich an den Automaten, Kiosken oder anderen Verkaufsstellen (mit ATAF Logo) gekauft werden (und nicht beim Fahrer!). Der Fahrschein muss anschließend vor der Fahrt abgestempelt/entwertet werden.  

Weitere Informationen unter: www.ataf.net/it/ataf.aspx?idC=2&LN=it-IT

Allgemeine Informationen


Klima
Gemäßigtes Mittelmeerklima. Der Sommer in Florenz ist sehr warm mit Temperaturen bis 35°C, im Winter ist es relativ kalt und feucht mit Temperaturen um 10°C.

Zeitzone
Florenz liegt in der Zeitzone UTC +1. Es gibt keinen Zeitunterschied zu Deutschland. In Italien werden die Uhren auf Sommer- bzw. Winterzeit umgestellt.  

Währung, Bargeld, Geldautomaten, Kreditkarten
Der Euro € (= 100 Cents) ist die offizielle Währung in Italien. 

  • Geld abheben
    Es gibt zahlreiche Banken und Geldautomaten. Sie können mit Kreditkarten von Visa oder Mastercard, mit EC-Karten und auch mit Vpay Karten ganz einfach Geld bei Unicredit, Poste Italiane, Banco Intesa San Paolo oder bei der Deutschen Bank Italien abheben. Viele Banken in Europa verlangen € 5 für Auslandsabhebungen. Kunden der Deutschen Bank können kostenlos Geld bei der Deutschen Bank Italien abheben, Kunden der Hypovereinsbank bei der Unicreditbank. Als Kunde der Comdirect und der DKB können Sie mit den kostenlosen Kreditkarten zum Girokonto an allen Geldautomaten gebührenfrei abheben. 
  • Bargeldlos zahlen
    Mit  Visa, Mastercard, Girocard oder EC Karte können Sie in Italien  bargeldlos bezahlen. Es kostet Sie gemäß aktuellem EU-Recht keine Gebühr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise bei Ihrer Bank.

Wichtige Telefonnummern
Notrufnummer 112
Rettungsdienst 118
Feuerwehr 115
Polizei 112
Vorwahl Italien +39        
Tourismusbüro +39 055 290 832 (Città Metropolitana)

Elektrizität
Netzspannung 230 V, Frequenz 50 Hz. In Italien verwendet man generell Steckdosen Typ F und L; dafür brauchen Sie einen Reisestecker-Adapter.

Medien


Presse
Täglich und wöchentlich erscheinende Zeitungen: Firenze Today, La Nazione, La Repubblica Firenze, Nove Da Firenze, Il Tirreno... 

Radiosender
Radio Toscana, RTN Radio Toscano, Radio RDF 102.7, Novaradio Città Futura, Florence International Radio, Contro Radio, Radio Fiesole, RDF Classic, Radio Pereira...  

Internet-Radio
www.listenlive.eu/italy.html  

Apps
Italy Travel Guide by Triposo (von Travel Guide with Offline Maps B.V.)
Florence Travel Guide and Offline City Map (vom Ulmon GmbH)

Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeitprogramm


Sehenswürdigkeiten

Santa Maria Novella
Die hübsch verzierte und verschnörkelte gotische Kirche liegt im Nordwesten von Florenz und bildet für viele Touristen den Ausgangspunkt einer Stadtbesichtigung.  

Ponte Vecchio
Die Brücke, auf der heute Gold- und Silberschmiede ihr Handwerk betreiben, war einst der Platz der Metzger von Florenz.  

Santa Corce
Kaum ein Besucher ist nicht von dieser gotischen Kirche beeindruckt. Angeblich fallen jedes Jahr rund ein Dutzend Menschen aufgrund ihrer Schönheit in Ohnmacht.  

Duomo di Santa Maria del Fiore
Der Dom sollte einst die größte Kirche der Christen werden, wurde aber vom Petersdom übertroffen. Von der Turmspitze hat man einen tollen Blick auf die Stadt. Je nach Jahreszeit sollten Tickets mindestens ein paar Tage vorab gekauft werden.    

Battistero San Giovanni
Direkt gegenüber vom Dom befindet sich das Baptisterium San Giovanni. Schon die Türen zu diesem Gebäude, auf denen Szenen aus der Bibel dargestellt werden, sind ein Kunstwerk. Innen bietet der achteckige Raum einen mit islamischen Mustern verzierten Marmorboden, römische Säulen und mittelalterliche Mosaiken.

San Lorenzo
Wunderschöne Basilika, deren Ursprünge ins 4. Jahrhundert zurückgehen und die heute wichtige Kunstwerke von Künstlern wie Donatelli oder Bruschellini beheimatet.

Stadtbesichtigungen

  • Hop-On Hop-Off: In offenen Doppeldeckerbussen werden in 2 Routen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Florenz angefahren. An den Haltestellen können Sie sich nach Belieben aufhalten und mit einem späteren Bus weiterfahren. An jedem Stopp fährt der Bus etwa alle 15 bis 20 Minuten ab. Ein Ticket können Sie schon vor der Abreise unter www.city-discovery.com/florence buchen oder einfach einsteigen und beim Busfahrer kaufen. Start City Tour: Bahnhof, Start Fiesole Tour: Porta San Ferdiano.
  • Unser Tipp: für viele Museen kann man Karten schon vorab im Internet bestellen oder aber vom Hotel reservieren lassen. Da es wirklich kaum ohne riesige Warteschlange vorwärts geht, spart man somit viel Zeit und Nerven.

Museen, Galerien

In Florenz gibt es eine Unmenge an Museen, die man sicherlich leider nicht alle besichtigen kann. Die wichtigsten sind im Folgenden aufgeführt.

  • Uffizien: Die wichtigste Kunstsammlung des Landes ist hier im Uffizi-Palast untergebracht und die ganze Kunst lässt sich kaum während eines Besuchs betrachten. Piazzale degli Uffizi 6.
  • Museo di San Marco: Fra Angelico gewidmetes Museum in gut erhaltenem Dominikaner-Kloster. Piazza San Marco 1.
  • Galleria dell’Accademia: das Kunstwerk, das hier allen anderen die Show stiehlt, ist sicherlich Michelangelos David. Via Ricasoli 60.
  • Museo Nazionale del Bargello: in dem düsteren Gebäude – ehemaliges Gefängnis und Folterkammer – lassen sich kaum die großartigen toskanischen Bildhauerwerke aus der Renaissance vermuten, die sich im Inneren befinden. Via del Proconsolo 4.
  • Museo degli Argenti: Fresken, Schmuck, Gold- und Kristallgegenstände der Medici-Familie. Piazza Pitti 1.
  • Galleria Palatina: Schon das barocke Gebäude beeindruckt -ebenso wie die prunkvolle Kunstsammlung darin. Piazza Pitti 1.
  • Museo e Istituto Fiorentino di Preistoria: Ausstellung prähistorischer Fundstücke aus Florenz. Via S. Egidio 21.
  • Museo di Storia della Scienza: naturwissenschaftliches Museum, das u.a. Originalinstrumente des Galileo Galilei zu seinen Stücken zählen kann. Piazza dei Giudici 1.

Kino

  • Odeon Cinehall: oft Filme in Originalfassung. Piazza Strozzi 2.
  • Astra: Via Cerretani 54 r.
  • Excelsior Cinehall: via Cerretani 4r.

Ausflüge

  • Siena: ein Tag reicht kaum aus, um diese mittelalterliche Stadt zu besichtigen. Vielen gilt sie als schönste Stadt der Toskana und steht somit schon lange in Konkurrenz zu Florenz. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind der Dom, der Palazzo Publicco und das Ospedale Santa Maria della Scala. Da die Stadt autofrei ist, am besten mit dem Bus anreisen.
  • Versilia: von Florenz fährt man mit dem Zug oder mit dem Auto über die A11 bis Lucca, und von dort über die Autobahn direkt nach Viareggio. Die Sandstrände eignen sich perfekt, um sich von der Stadt zu erholen, Segeln, Tauchen oder Windsurfen zu gehen.

Strände

Der beliebteste Sport ist auch hier der Fußball, und kaum einer feuert nicht das Team der Stadt, den ACF Fiorentina, an. Der Schutzheilige der Stadt, San Giovanni, wird sogar jedes Jahr mit einem in mittelalterlichen Gewändern gespielten Fußballmatch geehrt.

Sportmöglichkeiten

Der beliebteste Sport ist auch hier der Fußball, und kaum einer feuert nicht das Team der Stadt, den ACF Fiorentina, an. Der Schutzheilige der Stadt, San Giovanni, wird sogar jedes Jahr mit einem in mittelalterlichen Gewändern gespielten Fußballmatch geehrt.  

  • Fahrradverleih
    - Florence by bike: Via San Zanobi 120/122r
    - 3000 Platform: Via Ghibellina 178r
  • Golfplätze
    - Golf Club Montelupo: kleiner 9-Loch-Golfplatz am Ufer des Arno. Via Le Piagge 4 in Montelupo Fiorentino
    - Golf dell’Ugolino: 18-Loch, 10 km vom Stadtzentrum idyllisch gelegen
  • Tennisplätze
    - Circolo Carraia: Via Monti alle Croci
  • Fitnessstudios
    - Indoor Club: Via Bardazzi 15
    - Palestra Gymnasium: Via Pallazuolo 49

Gastronomie


Die Gastronomie in der Toskana ist bodenständig, gesund und abwechslungsreich. Als Basis der Küche verwendet man viel Fleisch, Fisch, Brot, Gemüse und Gewürze.
Zu den typischen Vorspeisen gehören Acciughe Marinate (Marinierte Sardellen) und Crostini alla Fiorentina (Lebertoast).
Suppen werden in allen Varianten serviert wie zum Beispiel Cacciucco (Fischsuppe), Zuppa di fontina (Käsesuppe) oder Ribollita (Bohnensuppe).
Probieren Sie die Hauptgerichte wie Baccalà alla maremmana (Stockfisch mit Tomaten), Spaghetti Aglio, Olio, Acciughe e Peperoncino (Spaghetti mit Sardellen und Pfefferschoten), Tonno briaco (Gebratener Thunfisch in Wein), Scampi al Forno (Überbackene Scampi), Cosciotto d'agnello all'agro (Saures Lamm) oder Bistecca alla Fiorentina (mariniertes Steak).
Natürlich runden die guten Weine der Region wie Chianti, Vernaccia oder Aleatico die Speisen ideal ab.  

Restaurant Empfehlungen:  

  • Für Gourmets
    - Enoteca Pinchiorri: das berühmteste Lokal der Stadt. Via Ghibellina 87
    - La Leggenda dei Frati. Costa San Giorgio 6/a
    - Winter Garden By Caino. Piazza Ognissanti 1
    - Borgo San Jacopo. Borgo San Jacopo 62R  
  • Für Trendsucher
    - Aqua al2: neben den fast ausschließlich traditionellen italienischen Restaurants herrscht hier eher eine lockere Bistro-Atmosphäre, die besonders von Studenten, Journalisten und Schauspielern geschätzt wird. Via della Vigna Vecchia 40/r.  
  • Für Preisbewusste
    - Zeb. via San Miniato 2r
    - Palle d’Oro: kleines Familienrestaurant. 43-45 Via Sant’Antonio
    - Trattoria Anita: gute, günstige Trattoria. Via del Parlascio 2/r.
    - Borgo Antico: wer zu spät kommt, muss hier anstehen. Piazza Santa Spirito.
    - Dim Sum. Via de' Neri 37

Einkaufen


Da Florenz im Mittelalter ein bedeutendes Handelszentrum war, spielen heute Handwerke wie Schustern oder Goldschmieden immer noch eine große Rolle und Werkstätten verteilen sich in der ganzen Stadt. Im Viertel Ortrarno reihen sich die Gold- und Silberschmieden aneinander, edle Juweliergeschäfte sollte man aber eher im Viertel Monte Vecchio suchen. Elegante Einkaufsstraßen mit Designerboutiquen sind die Via de’Tornabuoni und die Via Calzaioli (Kleider, Taschen). Da in der Stadt alles sehr touristisch ist, findet man kaum ein Kleidergeschäft mit erschwinglichen Preisen oder einen Supermarkt mit typischen, nicht überteuerten, Lebensmitteln. Hierfür lohnt ein Ausflug ins Mega-Einkaufszentrum I Gigli (A11 Ausfahrt Prato Est), außerhalb der Stadt.  

  • Märkte
    - Mercato Centrale, Piazza San Lorenzo: Markthalle. Hier findet man auch günstige Replika der Kleider und Accessoires der Designerläden.
    - Mercato Nuovo, Piazza del Mercato Nuovo: florentinisches Handwerk.
    - Mercato delle Cascine: Arnoufer (Flohmarkt)
    - Mercato di Sant’Ambrogio (Piazza Ghiberti) / Mercato di S. Spirito: Lebensmittel- und Blumenmärkte.  

Feiertage, Veranstaltungen, Festivals


Feiertage

Neujahr1. Januar
Heilige drei Könige6. Januar
Ostersonntagvariables Datum
Ostermontagvariables Datum
Tag der Befreiung Italiens25. April
Tag der Arbeit1. Mai
Tag der Republik2. Juni
Mariä Himmelfahrt15. August
Allerheiligen1. November
Mariä Empfängnis8. Dezember
Weihnachten25. Dezember
Stephanstag26. Dezember

Vorbehaltlich Veränderungen, ohne Gewähr.

Veranstaltungen, Festivals


Januar
- Befana e Vigile Urbano  

Februar
- Carnevale  

März
- Florentine Neujahr Parade  

April
- Scoppio del Carro
- Settimani dei Beni Culturali 

Mai
- Maggio Musicale Fiorentino
- il Trofeo Marzocco  

Juni
- Calcio Storico  

Juni / Juli
- Estate Fiesolana
- Sesto d' Estate  

August
- Festa di San Lorenzo  

September
- La Festa delle Rificolona
- Natività della Beata Vergine Maria

Oktober
- Festa di Santa Reparata  

November
- Festa della Toscana  

Dezember
- Santissima Annunziata

Medizinische Hinweise


Medizinische Versorgung (Beispiele)  

Hospital of Santa Maria Nuova
Piazza Santa Maria Nuova, 1
50122 Firenze  

Ospedale San Giovanni di Dio
Via Torregalli, 3 
50143 Firenze

Wichtig


Einreisebestimmungen:

  • Reisedokumente: Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis
  • Visum: Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für Italien kein Einreisevisum. 


Vertretung im Land  

Deutscher Honorarkonsul in Florenz
Corso dei Tintori 3
50122 Firenze
Italia  

Österreichisches Honorarkonsulat in Florenz
Lungarno Vespucci 58
50123 Firenze
Italia  

Schweizerisches Konsulat in Florenz
Piazzale Galileo 5
50125 Firenze
Italia

Kursübersicht & Preise anzeigen


Wie ist mein Sprachniveau? >

Kostenlose Tests in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch:

> zu den Gratis DIALOG-Sprachniveau-Tests...>

Sprachreisen-Katalog bestellen >

Hier den aktuellen Sprachreisen Katalog bestellen, kapitelweise oder ganz downloaden

> Sprachreisen Katalog bestellen / downloaden...> 

Sprachreise als Bildungsurlaub >

Ist die Sprachreise in meinem Bundesland als Bildungsurlaub anerkennbar? Grundlagen und Infos:

> Infos + anerkannte Kursorte für Bildungsurlaub...>

Sprechen Sie mit
unseren Experten

mein Merkzettel
0 Einträge

zuletzt
angesehen